21.03.06 09:01 Uhr
 1.187
 

Mazda überarbeitet sein Modell "Mazda 3"

Die Japaner zeigen derzeit auf der Automesse AMI ihr Mazda 3-Modell in einer überarbeiteten Version. Am Design wurde jedoch nichts verändert.

Die Erneuerungen befinden sich hauptsächlich unter der Motorhaube. Der 2,0 Liter-Benzinmotor bekommt ab sofort ein neues manuelles Sechsgang-Getriebe. Ebenfalls wurden die Drehmomentverläufe anderer Aggregate verbessert.

Der Geräuschpegel wird durch neue Dämmung verringert. Vibrationsarm gelagerte Aufhängungen und neue Reifen sollen den Fahrkomfort erhöhen. Ein wenig Luxus gibt es durch ein schlüsselloses Zugangssystem und eine Audioanlage mit Festplatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: style17
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Model, Modell, Mazda
Quelle: www.auto-motor-und-sport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Ford zahlt Mitarbeitern 10 Millionen Dollar wegen Sexismus und Rassismus
Freiheit im Wohnmobil - Branche ist trotz Dieselskandal zuversichtlich
IAA 2017: Diese Autobauer haben abgesagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.03.2006 09:54 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jedes Auto: sollte ein Sechsganggetriebe haben - mein Vierergolf ist im Fünsten auch zu niedrieg übersetzt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Integrationsbeauftragte zeigt Verständnis für Heimatreisen von Flüchtlingen
Vietnam: Sechsköpfige Familie durch Blindgänger aus Krieg getötet
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?