21.03.06 08:59 Uhr
 1.619
 

EBay versteigert Domainnamen einer Firma zusammen mit 2.350 Paar Socken

In Frankreich wird über das Internet-Auktionshaus eBay der Domainname der Firma 'Chaussetteonline SARL' versteigert und dazu gibt es die restlichen Lagerbestände, die aus 2.350 Paar Socken bestehen.

Eigentlich sollte die ganze Firma im Internet versteigert werden, dies sei aber nach französischem Recht nicht möglich, so die Firmengründer Pierre de Perthuis und Thierry Decroix.

Das Startgebot beträgt 30.000 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: grony
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Firma, Versteigerung, Paar, Domain
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smarter Lautsprecher Google Home auch bald in Deutschland verfügbar
Nintendo kriegt viel Kritik für seinen neuen Online-Dienst der Switch
Deutsche Bahn/ICE: Sicherheitsmängel im WLAN

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.03.2006 09:51 Uhr von jens3001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer verkauft nun? Ebay selbst oder die Besitzer der Chaussette-Firma?
Kommentar ansehen
21.03.2006 09:54 Uhr von Whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mmh: ersteigert man jetzt offiziell die Domain oder wirklich nur die Domain... was habe ich denn davon, wenn dann ggf. jemand anderes das Unternehmen kauft...
Kommentar ansehen
21.03.2006 13:41 Uhr von grimpi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die brauchen wenigstens keine: einstell- und verkaufsgebühren zahlen
Kommentar ansehen
21.03.2006 14:14 Uhr von megatrend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
solch ein Angebot: haut mich glattweg aus den Socken!;-)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Digitalisierung in der Gastronomie
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?