21.03.06 08:54 Uhr
 182
 

Norbert Blüm wird Theater-Schauspieler unter der Regie von Dieter Wedel

Deutschlands ehemaliger Arbeitsminister Norbert Blüm wird unter der Regie von Dieter Wedel in Worms in dem Stück "Die Nibelungen - Siegfrieds Frauen" auftreten.

Blüm wird in dem Stück die Rolle des Burgwächters vor dem Wormser Dom übernehmen; Wedel erklärte, dass er die Rolle extra auf Blüm "maßgeschneidert" habe.

Aufgeführt wird das Stück vom 11. bis zum 26. August 2006 in Worms.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: grony
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Schauspieler, Regie, Schau, Theater
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt
John Grisham: "Trump hat so viele Leichen im Keller, und alle graben danach"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.03.2006 11:22 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Rente ist sicher! Mit diesen Worten bewarb sich Blüm um die Rolle indem er sich selbst zitierte... ;-)
Kommentar ansehen
21.03.2006 14:46 Uhr von fun_jan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dem ist echt nichts zu blöd!
Kommentar ansehen
21.03.2006 18:09 Uhr von kathleenchristine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum eigentlich: nicht, manch ein Politiker kann vielleicht ein besseres Schauspiel "hinlegen" als die, die es als ihren Beruf betrachten. ;)
Kommentar ansehen
22.03.2006 17:53 Uhr von Shila
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schauspielern Politiker nicht täglich?
Die müssten doch eigentlichÜbung darin haben :-)
Kommentar ansehen
02.04.2006 21:45 Uhr von Coolhand44
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hoffe er lügt auf der Bühne weniger als früher im Bundestag

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?