21.03.06 19:13 Uhr
 335
 

Urteil: Wegen Geisteskrankheit keine Haft für Raserei mit Todesfolge

Das Urteil gegen einen österreichischen Raser, der den Tod eines 16-jährigen Moped-Fahrers im Salzkammergut zu verantworten hat, sieht kein Gefängnis, sondern nur die Auflage einer psychiatrischen Behandlung vor.

Das für die Eltern nicht akzeptable Ergebnis dieses Verfahrens beruht auf Gutachten, die dem Mann zum Zeitpunkt des Unfalls eine krankhafte Störung seines Geisteszustandes bescheinigen, die bis zum heutigen Tag nicht geheilt ist.

Der Mann war mit über 150 km/h durch den Ort gefahren und obwohl der Mann Marihuana geraucht hatte, wurde dies straftechnisch kaum gewertet.


WebReporter: Der Erleuchter
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urteil, Haft, Geist, Raser
Quelle: wcm.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann wollte Tore der britischen Air Force Station Mildenhall durchbrechen
Zugunglück im US-Bundesstaat Washington - Mehrere Tote und Verletzte
USA: Geplante Steuersenkung für Konzerne könnte Deutschland schaden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.03.2006 18:42 Uhr von Der Erleuchter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wär interessant gewesen, was für eine Geisteskrankheit das sein soll - vielleicht eine die durch Marihuana ausgelöst wird???;--)))
Kommentar ansehen
21.03.2006 20:21 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schade finde schade das reisserische quellen auch so übernommen werden..
und wegen geisteskrankheit hätte man eventuell in anderen quellen etwas gefunden..

dadurch gewinnt nämlich den eindruck, dass die droge das größte problem war, was aber nicht feststeht

zudem denke ich, dass die psychatrie die bessere lösung ist..
zudem haben psychos es ganz schön schwer im knast...

und vor allem stört mich das nicht erwähnt wird, wie lange er in die klappse muss... ich vermute länger als er im knast sitzen hätte müssen
Kommentar ansehen
23.03.2006 04:50 Uhr von Losolmos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kiffen: macht bekanntlich lansam... wie schnell wär der nüchtern unterwegs...Blödsinn lange wegsperren und den Richter gleich mit!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann wollte Tore der britischen Air Force Station Mildenhall durchbrechen
Zugunglück im US-Bundesstaat Washington - Mehrere Tote und Verletzte
USA: Geplante Steuersenkung für Konzerne könnte Deutschland schaden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?