20.03.06 19:33 Uhr
 8.367
 

Versandhaus Quelle streicht Marke Lonsdale aus dem Sortiment

Das waren deutliche Worte vom Versandhaus Quelle gegen die rechte Szene, denn alle Artikel von Lonsdale würden aus dem Sortiment gestrichen, da dies eine Lieblingsmarke der Rechten sei.

Die Buchstabenkombination NSDA ist ihr Erkennungszeichen. Ein sofortiger Verkaufsstopp oder die Entfernung aus der Printwerbung wäre aber nicht möglich, darum wird es noch einen Verkauf der Restbestände geben.

Juso-Sprecherin Jane Küwen lobte die Vorbildfunktion des Unternehmens.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringella
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Marke, Quelle, Versand, Sortiment, Versandhaus
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vorwahltrick von Handwerkern: 52.000 irreführende Telefonnummern stillgelegt
Virtuelle Realität: Apple kauft deutsche Spezialfirma auf
Nach Brand in Londoner Hochhaus: Verkaufsstopp für Fassadenverkleidung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

31 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.03.2006 19:43 Uhr von kryptek
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh man Ich lach mich tot..."Lieblingsmarke der Rechten",wenn die wüssten,wie viele Linke und vor allem "Normale" hier mit sowas rumlaufen....Dies ist wieder eine der Aktionen: "ich weiß nicht,wo rechts ist,aber ich habe aus Prerstige was dagegen gemacht",da kann ich echt nur lachen,aber wenigstens weiß ich jetzt,wer seinen Müll behalten kann.^^
Kommentar ansehen
20.03.2006 19:48 Uhr von Kulle78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verallgemeinerung: Da muß ich Kryptek recht geben, das ist doch nur eine Verallgemeinerung. Sicherlich gibt es einige "Rechte", die diese Sachen nur anziehen, weil sie den Hausch von einer Partei im Namen erkennen.
Aber ich hab zum Beispiel auch ne Winterjacker von denen im Schrank und möchte mich weiß Gott nicht als rechts betrachten, sondern politisch in der Mitte gefindlich... Und so sehen es sicherlich auch viele andere, die diese Klamotten einfach nur schön finden und deswegen anziehen...
Kommentar ansehen
20.03.2006 19:50 Uhr von S8472
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hey: lasst uns mord, totschlag, vergewaltigungen und krieg predigen und alle eine quelle unterhose über den kopf ziehen.
wir werden nicht aufhören, bis wir quelle dazu gezwungen haben ALLE artikel aus dem angebot zu nehmen :D

HaR Harrr harrrrr !!!!!!!!!!!!!!!!!!

ohhhh mächtiger sataaaaaaaaaaaannnnnnnn
Kommentar ansehen
20.03.2006 20:05 Uhr von mäGGus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was ein Glück das die Heily Hänschen Jacken schon aus der Mode sind. Müssen jetzt alle Preise ohne die Ziffer 88 auskommen? Was bezahle ich wenn ich zwei Artikel für 44,44 € kaufen will. Muss ich dann mehr zahlen nur weil man daraus eine optische Rechtstäuschung erzeugen kann?
Darf ich noch weisse Schokolade kaufen?
Auch wenn ich keins trinke finde ich bei Bier den Begriff "deutsches Reinheitsgebot" etwas merkwürdig vom Klange her.

Mal ehrlich wer was gegen Nazis tun will sollte Protestaktionen organisieren oder Integrationsarbeit unterstützen. Je mehr "vernünftige" Leute rumlaufen, desto weniger Nazis wird es geben.

Wir müssen es nur schaffen das Nazi sein komisch wird. Wer hat schon Respekt vor einer Witzfigur die nur ausgelacht wird. Erst wenn keiner mehr Nazis haben will und niemand mehr die "einfache" Schiene fahren will dann sind die Faschos unterlegen. Nun gut für die meisten Glatzen keine große Veränderung.
Kommentar ansehen
20.03.2006 20:09 Uhr von HolyLord99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bewertung: Im Titel steht "die Lieblingsmarke der Rechten" - daraus wird im Text immerhin "eine Lieblingsmarke der Rechten". Ausserdem hätte die Marke im Titel erwähnt werden müssen.
Kommentar ansehen
20.03.2006 20:10 Uhr von ScumRats
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Welch ein Schwachsinn: unfassbar
Kommentar ansehen
20.03.2006 20:24 Uhr von rotflmao
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
NIKE: Und was ist dann das für nen Geheimes Kürzel ?
NIKE = Nazi Incoming - Kein Entkommen ?

*lol*

So genug geistigen Nonsens zu geistigem Nonsens abgelassen
Kommentar ansehen
20.03.2006 20:49 Uhr von Mario78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: ADIdas müsste dann auch aus dem Sortiment.
Kommentar ansehen
20.03.2006 21:10 Uhr von Parramatta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Negerküsse Ähnlich Aktionen hat es gegeben, als Negerküsse in Schaumküsse umgemünzt wurden, dto. Zigeunersoße in Pusztasoße.
Kommentar ansehen
20.03.2006 21:25 Uhr von pv01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dazu passt das ja: http://www.mut-gegen-rechte-gewalt.de/...

also was wollen die
Kommentar ansehen
20.03.2006 21:25 Uhr von Bibi66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Die spinnen, die Römer": Irgendwie kann man dieses Obelix-Zitat auf viele andere anwenden...
tztztztztz
Meines Wissens nach essen 100% aller Neonazis Brot.
Verbietet Brot. Bzw. nehmts aus dem Sortiment. Dann werns scho aussterben...
(und verbietet auch diesen braunen Brotaufstrisch... bzw. nehmt ihn aus dem Sortiment!!!)
Irgendwie lächerlich das Ganze.
Obwohl... eigentlich ist das auch ne gewisse Werbung für die Neos... Kommen sie (schon) wieder in die Schlagzeilen.
Das Produkt wird auch interessant, weils irgendwie was anrüchiges hat, weil so ein renommierter Versand wie Quelle diese Firma aus dem Sortiment wirft...

Wahoo, das is geil, das is hipp, das brauch mer... Oh, kuck mal, die da mit dem komischen Haarschnitt, die tragen das auch... Hmm, schaun mer mal vorbei...

Also doch nicht lächerlich, da ggf. kontraproduktiv und damit traurig...
Hasta Luego
Kommentar ansehen
20.03.2006 22:00 Uhr von realdexter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: So ein Schwachsinn
Kommentar ansehen
20.03.2006 22:55 Uhr von Lord_Prentice
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich bin Engländer und trage viel Lonsdale.

Wurde auch schonmal als Nazi beschimpft was ich auf Grund meines dialektes sehr geil finde^^

naja egal ich finds egal weil es noch millionen verkäufer für lonsdale gibt.

Und hat Quelle sich mal gedanken gemacht wer den einer der Hauptwertäger für Lonsdale ist/war???

Mohammed Ali

So und jetzt nochmal wegen de rechten!

Es gibt so ne Marke die den kompletten NSDAP schreiftzug inne hat also warum halbe schane tragen?
(das ist nicht wirklich ernst gemeint, obwohl es diese marke gibt)
Kommentar ansehen
20.03.2006 23:01 Uhr von mk23
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Marke Lonsdale der Rechten wie blöde kann man sein: dann hat Graf Earl von Lonsdale seinen namen wohl auch nur wegen nsda ausgesucht die familie hat den namen zwar schon min. 400 jahre aber trotzdem alles scheiß nazis . da haben die hexenjäger mal wieder zugeschlagen und sie wie üblich der geistigen leistung der nazis angepasst.
ich finde solche aktionen einfach nur traurig und dumm ,wie war das keine vorurteile ?! .
Kommentar ansehen
21.03.2006 00:23 Uhr von One of three
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh Gottchen Mir ist es äußerst suspekt, das im deutschen Straßenverkehr "Rechts" vor "Links" gilt ...

Das werde ich nutzen, wenn ich demnächst mal jemandem die Vorfahrt klaue und es schiefgeht ...

In diesem Land scheint alles möglich zu sein ...
Kommentar ansehen
21.03.2006 00:43 Uhr von BoyFromGermany
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Früh gemerkt: Das ist ja wohl schon seit mindestens 10 Jahren bekannt....
Kommentar ansehen
21.03.2006 01:11 Uhr von Der Erleuchter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh mein Gott ich bin ja Rechtshänder!!!!
Kommentar ansehen
21.03.2006 01:32 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und was ist eigentlich mit diesem einschlägigen Wort: Rechts
Kommentar ansehen
21.03.2006 01:40 Uhr von detterbeck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich finds ok: es ist einzig und allein die entscheidung von quelle und das sollte man auch respektieren, egal wie sinnvoll man das nun findet oder nicht. ich muss jedoch dazu sagen, dass ich mit lonesdale einfach als erstes rechtsradikale verbinde. ich sehe kaum "andere" damit rumlaufen, auch wenn die entwicklung langsam in die richtung geht. das image der marke ist einfach zu sehr angegriffen und da kann es sich ein "seriöses" versandhaus wie quelle einfach nicht leisten. wie gesagt, sinnvoll oder nicht, wissen müssen sie es selber. mich wundert lediglich, dass erst unzählige jahre vergangen sind, bis diese marke von namhaften händlern boykottiert wird...
Kommentar ansehen
21.03.2006 05:40 Uhr von Buster_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gut: finde ich das Quelle sich klar gegen rechtsextremismus positioniert. Ob die herausnahme dieser Marke aus dem Sortiment sinnvoll ist, sei mal dahingestellt.
Kommentar ansehen
21.03.2006 08:00 Uhr von riddick
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Jusos hinken mal wieder hinterher Siehe:

http://www.medienrauschen.de/...
Kommentar ansehen
21.03.2006 08:28 Uhr von Sir.Locke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: ich gratuliere allen, die noch immer an Klamotten und Haaren die politische Gesinnung erkennen wollen.

PS: Rubrik 2 - Politik / Inland Partei / Rechte Parteien? Wo ist in dem Artikel der Hinweis auf eine "rechte" Partei?

MfG
Kommentar ansehen
21.03.2006 09:30 Uhr von sluebbers
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
SCHWACHSINN! ich trage auch gern lonsdale. wusste nicht dass ich rechts bin, aha.

ja, es gab (und gibt) neonazis die lonsdale tragen. die tragen auch fred perry. leider ist das genauso lächerlich wie fubu-klamotten als weißer zu tragen. weil die rechten keine ahnung haben wird hier eine britische traditionsmarke in den dreck gezogen. mal ganz davon abgesehen dass die rechten schon lange kein lonsdale mehr tragen (bis auf ein paar vollpfosten).

zitat anfang:
Im September 2003 rief Lonsdale die „loves all colours“-Kampagne ins Leben. Mit befreundeten Initiativen wie z.B.: „Augen auf - Zivilcourage zeigen“ aus Zittau sowie Schulen, Jugendcentern und Sportvereinen wurde eine neue Werbestruktur aufgebaut. Schnell gab es erste Erfolge. Die Sportvereine „African United“, „Sardegna Oberhausen“ sowie die Handballer des „SC Teutonia Kleinenbroich 1921 e.V.“ liefen daraufhin mit der Trikotaufschrift „Lonsdale London“ auf. Des weiteren wurden wohltätige Veranstaltungen gesponsert. Als größtes Beispiel gilt die 5. Benefitzveranstaltung zugunsten Krebs- und Leukämiekranker Kinder in München.
zitat ende

quelle: http://www.du-sollst-skinheads-nicht-mit-nazis-verwechseln.de/
Kommentar ansehen
21.03.2006 11:12 Uhr von Mr. Pink
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schwachsinn: Wenn jetzt alle Rechtsradikalen Hugo Boss Hemden tragen würden, würde auch keiner die aus dem Sortiment nehmen. Abgehen mal davon, dass die Hemden wohl zu teuer für die meisten Rechtsgerichteten sind. Ich denke mal, Quelle hat wohl irgendein Problem mit Lonsdale und nun wird das so nach außen vermarktet.
Kommentar ansehen
21.03.2006 11:14 Uhr von KingBO
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
danke sluebbers: hast mir die Arbeit erspart ;o)
btw...heut hab ich Ben Sherman an, da hab ich schon Boneheads mit gesehen *hrhr*

Refresh |<-- <-   1-25/31   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?