20.03.06 18:43 Uhr
 348
 

Vater mit 2,47 Promille fuhr mit seinem kleinen Sohn Auto

Nachdem am Sonntagabend eine Frau die Polizei alarmierte, dass auf der L 90 in Richtung Glindow ein Pkw in starken Schlangenlinien fuhr und er fast dabei mit einem Baum kollidiert ist, machten sich die Beamten auf den Weg den Fahrer zu stellen.

Nachdem die Beamten den 48-jährigen Mann stellen konnten, stellte sich heraus, dass er mit 2,47 Promille unterwegs war. Zudem war der betrunkene Vater mit seinem kleinen Sohn im Auto unterwegs.

Der Führerschein wurde von den Beamten eingezogen und der Sohn seiner Mutter übergeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: piff paff puff
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Vater, Sohn, Promille, Prominent
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Mississippi/USA: Acht Tote bei Amoklauf
Sri Lanka: Knapp 150 Tote durch Monsun-Unwetter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.03.2006 21:08 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man sollte: am besten den Sohn auch einziehen, denn der Vater ist rücksichtslos mit ihm umgegangen.....
Kommentar ansehen
20.03.2006 21:27 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
führerschein weg: lebenslang.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?