20.03.06 17:43 Uhr
 170
 

China: Wal-Mart stellt 150.000 neue Mitarbeiter ein

Nachdem der Einzelhandelskonzern Wal-Mart in den USA sehr gute Verkaufszahlen hat, will er dies jetzt auch in China durch eine Großoffensive schaffen. So sollen nach Firmen-Angaben um 150.000 Mitarbeiter eingestellt werden.

Es werden alleine in diesem Jahr in Groß- und Kleinstädten ca. 20 Filialen eröffnet. Derzeit werden 30.000 Mitarbeiter in der Volksrepublik beschäftigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringella
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: China, Mitarbeiter, Wal, Wal-Mart
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Förderprogramme zum Breitbandausbau werden nur zögerlich abgerufen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.03.2006 21:27 Uhr von Parramatta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gut! Wer ´mal in Hongkong um Mitternacht einkaufen gegangen ist, weiß freundliches Personal sowie persönlichen Service zu schätzen. Der deutsche "Michel" dagegen bedankt sich an der Kasse für null Service.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Festgenommener deutscher Schriftsteller Akhanli kommt frei
"Breitbart" zeigt Bild von Lukas Podolski als Flüchtling
Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?