20.03.06 13:59 Uhr
 151
 

Das neue Elektro- und Elektronikgerätegesetz stellt den Handel vor neue Aufgaben

"Ab 24. März werden die Hersteller mit diversen organisatorischen, logistischen und technologischen Herausforderungen konfrontiert", sagte E-Schrott-Recyclingexperte Hans-Günter Stehr.

In den Kommunen müssen nun Behälter für jegliche Art von elektronischem Schrott bereitgehalten werden, damit Endkunden kostenlos Altgeräte entsorgen können.

Mit diesem Gesetz folgt Deutschland den EU-Richtlinien mit dem Ziel, eine umweltverträgliche Entsorgung zu ermöglichen.


WebReporter: :raven:
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Handel, Elektro, Elektronik, Aufgabe
Quelle: de.biz.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unglaublich: Schwuchtel bekommen gleiche Rente wie normale Menschen
Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour.
Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?