20.03.06 11:47 Uhr
 348
 

Update: Polizistenmörder aus Berlin-Neukölln noch nicht gefasst

Die Suche nach dem Polizistenmörder ist nach wie vor in vollem Gange. Bisher konnten keine handfesten Hinweise zur Ergreifung des Täters führen.

Es wurde eine Belohnung von 10.000 Euro ausgelobt, um den Täter schnellstmöglich zu ergreifen. Die Bevölkerung ist aufgefordert, mit möglichen Hinweisen die Polizei bei ihrer Fahndung zu unterstützen.

Heinz Buschkowsky, Bürgermeister von Berlin-Neukölln, macht strukturelle Zustände für die steigende Zunahme von Brutalität und Kriminalität verantwortlich.


WebReporter: :raven:
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Update, Polizist, Neukölln
Quelle: morgenpost.berlin1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Schon wieder Tier in Streichelzoo geschlachtet - Täter erwischt
Montenegro: Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Podgorica
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.03.2006 11:57 Uhr von BlackBelt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer wars? [edit;silence_sux: vielleicht ein weiterer Fake eines gesperrten Users?]
Kommentar ansehen
20.03.2006 13:47 Uhr von renek85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
moah-.-: Das er umgebracht wurde ist schlimm genug!
Was ich nicht verstehe das so ein Trara drum gemacht wird!
Es ist doch scheissegal ob ein Polizist oder eine Hausfrau umgebracht wird. Mensch bleibt Mensch! Nur bei der Hausfrau würde niemals so ein Tratra drum gemacht-.-
Gute nacht:>
Kommentar ansehen
20.03.2006 15:06 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn die exekutive stirbt bzw zum sterben gebracht wird(oder bloß geschadet), ist das halt was "besonderes"

soweit ich weis werden polizistenmörder auch härter bestraft bzw. bekommen keine "gnade"

polizisten verkörpern das recht, und wer gegen dieses recht ist, in egal welcher form, wird hart bestraft

hoffe aber, dass sie den mörder schnell finden werden..

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geblitzt: Andere Person angeben
Berlin: Schon wieder Tier in Streichelzoo geschlachtet - Täter erwischt
Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?