20.03.06 09:44 Uhr
 34
 

Ölpreis notiert ganz knapp unter der 63-US-Dollar-Marke

Im asiatischen Handel legte der Ölpreis heute Morgen leicht zu. Zuletzt wurde ein Barrel der Sorte West Texas Intermediate (Aprillieferung) mit 62,99 (Freitagabend: 62,77) US-Dollar gehandelt.

Ausschreitungen in Nigeria treiben den Kurs nach oben, die hohen US-Öllagervorräte treten dadurch derzeit in den Hintergrund. Es gibt Hinweise, dass ein Anschlag auf eine Ölpipeline in Nigeria verübt wurde.

Etwa zwanzig Prozent der Ölförderung in Nigeria sind bereits weggefallen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Dollar, Marke, Ölpreis
Quelle: portale.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstes Luxushotel auf Kuba eröffnet
Niederlande wird Gaslieferung an Deutschland nach Erdbeben einstellen
USA: Trump-Regierung kürzt Lebensmittelmarken - "Leute sollen arbeiten gehen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Manchester: Islamischer Staat reklamiert den Anschlag für sich
Simbabwe: Elefant tötet südafrikanischen Großwildjäger
Manchester: Selbstmordattentäter kündigte Anschlag wohl auf Twitter an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?