20.03.06 09:40 Uhr
 3.057
 

Ungewöhnlicher Beifahrer: Nach Unfall saß Elch auf Beifahrersitz

Massachusetts - Am Wochenende raste eine 30-jährige Frau in eine Gruppe von Elchen. Sie erkannte diese in der Abenddämmerung zu spät. Als die Frau sich nach dem Unfall wieder besann und nachschauen wollte, was los ist, traute sie ihren Augen nicht.

Ein Elch, der ca. 250 kg wiegt, saß neben ihr auf dem Beifahrersitz. Sein Kopf ragte durch die Frontscheibe nach außen. Die Frau blieb nahezu unverletzt und alarmierte die Rettungskräfte.

Die Verletzungen des Elches waren irreparabel, sodass er später eingeschläfert werden musste, nachdem er aus der Scheibe herausgeschnitten worden war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MajoB.
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Beifahrer, Elch
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten
Vietnam: Sechsköpfige Familie durch Blindgänger aus Krieg getötet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.03.2006 08:53 Uhr von MajoB.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Elch auf dem Beifahrersitz? Wow, wusste nicht, dass Frauen so gut fahren können, dass sie sogar sowas schaffen hehe.
Kommentar ansehen
20.03.2006 10:01 Uhr von JJB
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Die Verletzungen des Elches waren irreparabel"

Irreparabel? Für mich ist das ein Wort, welches man bei einem Totalschaden an nem Auto sagen kann..aber doch nich bei nem Tier...-.-
Kommentar ansehen
20.03.2006 10:19 Uhr von WooMaker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@JJB: tjo das hängt eigentlich von deinem Jargon ab. ;) Kann man ein Gelenk reparieren?

Schade um den Elch, da hatte die Frau wirklich wahnsinniges Glück!
Kommentar ansehen
20.03.2006 11:30 Uhr von Who me
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aus der Scheibe schneiden?? Zerbröselt eine Windschutzscheibe nicht nach einem Aufbrall in kleine Stücke ? Denn bei meinem altem Wagen war das so
Kommentar ansehen
20.03.2006 11:35 Uhr von MajoB.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
muss nicht sein: z.B: wenn an der Frontscheibe n "Einschussloch" ist, hält die Scheibe doch auch, ohne zu zerbröseln, von daher ;)
Kommentar ansehen
20.03.2006 12:08 Uhr von Hirnfurz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hört sich an: wie ne Meldung aus der Bildzeitung. Nen Elch is doch nen riesiges Vieh, da hätte die Frau ja mindestens nen Pickup fahren müssen und dann noch das Glück haben, das beim Aufprall die Tür aufgeht, der Elch schnell unbemerkt einsteigen kann, Tür zu und weiter gehts. Anschnallen hat er aber bestimmt vergessen, sonst wären seine Schäden nicht so irreversibel gewesen.
Kommentar ansehen
20.03.2006 12:20 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
herausschneiden? http://www.nypost.com/...
hier liest sich die Aktion etwas logischer ;)

(der Kommentar zur Frau am Steuer ist etwas obsolet)
Kommentar ansehen
20.03.2006 12:26 Uhr von bukowski
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
absoluter Unfug: Das ist völliger Quatsch!
Elche sind Einzelgänger und stehen nicht in Gruppen auf der Straße herum. Ich halte das ganze für eine Ente.
Kommentar ansehen
20.03.2006 12:38 Uhr von Klaus Helfrich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Anscheinend keine Ente: http://www.local6.com/...

Allerdings, die "Gruppe von Elchen" ist eine freie Erfindung der Quelle, denn in der englischsprachigen Meldung steht:

"..when the moose crossed her path..."
Kommentar ansehen
20.03.2006 12:55 Uhr von megatrend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ bukowski: hier noch ein Bild:

http://www.blick.ch/...
Kommentar ansehen
20.03.2006 12:58 Uhr von megatrend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und noch: "ich glaub´, mich knutscht ein Elch" wird sich die Frau wohl gesagt haben...
Kommentar ansehen
20.03.2006 14:03 Uhr von glob3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sie kann froh sein, dass der elch den fahrersitz nicht vorgezogen hat, oder sich quer über beide sitze legen wollte...
Kommentar ansehen
20.03.2006 14:09 Uhr von fischhäppchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
voll: geil!!! aba ob sich der betroffene au gedacht hat!??
Kommentar ansehen
20.03.2006 15:43 Uhr von Jani22
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh je sieht gar nicht so gut aus für den Elch. Hab mir eben das Bild angesehen. Die Frau hat echt Glück gehabt!
Kommentar ansehen
20.03.2006 16:02 Uhr von Katerle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist eine News wert Der arme arme Elch. Wenn er nicht tot wäre, könnte er bei seinem Artgenossen angeben, ätsch ich bin mit einem Auto gefahren. *gg*

Die Frau hatte dagegen sehr viel Glück.
Kommentar ansehen
20.03.2006 18:16 Uhr von swc_vortex
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Neue Form von Elchtest? Mir tut der arme Elch leid ...
Man sagt zwar, dass Tiere keine Emotionen zeigen können, anhand von Mimik oder dergleichen - aber der sieht irgendwie traurig aus ...
Armer Elch - aber wenigstens geht´s der Frau gut.
Kommentar ansehen
20.03.2006 19:23 Uhr von fischhäppchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@swc_vortex: wer sagt denn dass tiere keine gefühle oda so haben???!!!! unser relilehrer hat uns letztes jahr erzählt tiere können keine menschen verstehen *bullshit* !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! wie meint ihr dennn alle dass mich meine katze versteht!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!????????????
*ganzgroßesschulterzuck*
Kommentar ansehen
21.03.2006 00:49 Uhr von moppsi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Armer Elch! Die sind doch so knuffig!
Schnief!
Kommentar ansehen
21.03.2006 06:06 Uhr von swc_vortex
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer lesen kann ist klar im Vorteil «Man sagt zwar, dass Tiere keine Emotionen zeigen können, anhand von Mimik oder dergleichen» [swc_vortex]

Ich habe also NIE behauptet, dass Tiere keine Emotionen haben, sondern nur, dass sie diese nicht in Form von Gesichtszügen oder ähnlichem ausdrücken können!
Kommentar ansehen
24.03.2006 20:07 Uhr von fischhäppchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@swc_vortex: ICH KANN LESEN DU DOOFKOP!!!!!! und zwar sehr gut!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! willste mich hier beleidigen oda wie!!!!!!????
Kommentar ansehen
25.03.2006 22:44 Uhr von AvalancheX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mal ne Frage Ich bin neu hier und frage mich nach ausgiebiegem Beitraglesen, ob alle Diskussionen hier zwangsläufig in Streit mit persönlichen Beleidigungen ausarten.

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?