19.03.06 21:51 Uhr
 181
 

Hamburg: Laudatio zum achtzigsten Geburtstag von Siegfried Lenz

Für Amos Oz ist Siegfried Lenz, sein Kollege und Freund, ein Brückenbauer, der ihm als Juden helfen konnte, Deutschland nicht nur in Schwarz-Weiß zu sehen. Dies erklärte der israelische Schriftsteller zum achtzigsten Geburtstag von Lenz.

Der deutsche Schriftsteller habe mit der "Deutschstunde", der Roman kam 1968 heraus, einen der größten Romane des 20. Jahrhunderts geschaffen. Oz hatte auf einer Festveranstaltung zum Geburtstag in Hamburg die Laudatio gehalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: la_iguana
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Hamburg, Geburt, Geburtstag, Laudatio
Quelle: www.mdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Exhumierung Salvador Dalís: Exzentrischer Schnurrbart ist vollständig erhalten
"Halal-Führer zu gigantischem Sex": Ratgeber einer Muslimin sorgt für Aufregung
Gloria von Thurn und Taxis relativiert Domspatzenskandal: "Schläge waren normal"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.03.2006 11:28 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mag ganz gut sein Ich frage mich nur weshalb es zu seinen Büchern diverse Interpretationshilfen gibt... ;-)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Digitalisierung in der Gastronomie
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?