19.03.06 20:48 Uhr
 234
 

Forschungsprojekt zum bakteriellen Antrieb von Brennstoffzellen

Amerikanische Forscher von der Rice Universität haben sich das Ziel gesetzt, eine bakterienbasierte Energieversorgung mit Hilfe von Brennstoffzellen zu realisieren.

Das dazu ins Leben gerufene Projekt befasst sich mit der Gattung Shewanella oneidensis, die überschüssige Elektronen erzeugt und für kleinere Anwendungen eine ausreichende Energieversorgung darstellen soll.

Noch müssen die Forscher aber viel über die chemischen Prozesse der Bakterien und die Optimierung der so genannten Hybrid-Brennstoffzellen lernen.


WebReporter: Der Erleuchter
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forschung, Antrieb, Brennstoffzelle, Brennstoff
Quelle: wcm.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar
Künstliche Intelligenz in der Lage, Alzheimer neun Jahre im Voraus zu berechnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran kritisiert Uno-Rede von Donald Trump: Solcher Hass gehöre ins Mittelalter
Berliner Gericht stuft Mietpreisbremse als illegal ein
Horrorvideos im Krankenhaus: diese Schwester "spielen" mit Babys


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?