19.03.06 19:50 Uhr
 97
 

Vanier erreichte nach 8.000 Kilometern Hundeschlittenfahrt Moskau

Nicolas Vanier ist nach einer 8.000 Kilometer langen Hundeschlittenfahrt durch Sibirien am Sonntagabend auf dem Roten Platz gut angekommen.

Er wurde mit lautem Beifall und "Vive la France" Rufen begrüßt. Unter den hunderten von Menschen war auch der französische Botschafter.

Bei frühlingshaftem Wetter hatte man ihn gebührend empfangen wollen und brachte eine Menge Schnee auf den Roten Platz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marshaus
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Hund, Moskau, Kilometer
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Entenküken werden von Polizeibeamten von der A40 bei Bochum gerettet
Homosexuellen-Porno empört Ureinwohner mit Didgeridoo als Sex-Spielzeug
Blinder Bergsteiger aus Österreich erklimmt Mount Everest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.03.2006 09:53 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: da könnte ich mir auch ein schöneres Hobby vorstellen, vorallem ein wärmeres...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?