19.03.06 17:35 Uhr
 74
 

Weißrussland: Opposition will Neuwahlen

Nachdem es in Weißrussland zur Präsidentenwahl gekommen ist, werden nun Vorwürfe laut. Es soll Einschüchterungsversuche seitens des Regimes von Alexander Lukaschenko gegeben haben. Außerdem werden Wahlfälschungen angeprangert.

Alexander Milinkewitsch, der für die Opposition angetreten war, will eine Wiederholung der Wahl unter gerechten Umständen.

Er forderte seine Befürworter auf, auf gewaltlose Weise gegen die angeblichen Wahlmanipulationen und Festnahmen von hunderten Oppositionsmitgliedern zu demonstrieren. Sicherheitskreise wollen solche Proteste unter Umständen mit Gewalt beenden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: philipp8000
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Opposition, Neuwahl
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreichs Außenminister Kurz: EU muss bei Türkei entschlossener sein
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück
Recep Tayyip Erdogan bezeichnet Verschärfung der Reisehinweise als "bösartig"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.03.2006 17:32 Uhr von philipp8000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mitten in Europa befinden sich diktatorische Verhältnisse. Und das nicht nur in Weißrussland. Die EU sollte sich auch hier, in der Nähe des eigenen Territoriums stärker engagieren und auf Menschenrechte sowie Wahlrecht pochen. Aber die EU hat noch einen langen Weg vor sich, auch in der gemeinsamen Außenpolitik.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea will mehr Urlauber ins Land locken
Belgien: 79-Jährige mit 238 Kilometer/Stunde geblitzt - 1.200 Euro Geldstrafe
Sauerland: Aufgebrachte 34-Jährige beißt Loch in Polizeiauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?