19.03.06 15:24 Uhr
 2.012
 

Niedersachsen: Beamte bekommen ab Januar 2007 eine zweiprozentige Gehaltserhöhung

Jetzt soll es in Niedersachsen zu Erhöhungen der Einkommen von 130.000 Beamten kommen. Regierungschef Christian Wulff (CDU) hat dies in Aussicht gestellt.

Da die Beamten seit Jahren auf Weihnachts- und Urlaubsgeld verzichten müssten und auch noch 40 Stunden pro Woche arbeiten würden, sollen Landesbeamte und alle Staatsangestellten ab 1. Januar 2007 eine zweiprozentige Gehaltserhöhung bekommen.

Notfalls werde Niedersachsen aus der Tarifgemeinschaft der Länder austreten. Denn die Gewerkschaft würde mit ihrer Forderung nach einer 38,5 Stunden-Woche für einen beschleunigten Stellenabbau sorgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringella
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Niedersachsen, Gehalt, Beamte, Gehaltserhöhung
Quelle: focus.msn.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Festgenommener deutscher Schriftsteller Akhanli kommt frei
Innenministerium: Keine Beweise, dass Flüchtlinge in Heimatländern Urlaub machen
Barcelona: Eva Högl (SPD) hat es in die internationale Presse geschafft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Festgenommener deutscher Schriftsteller Akhanli kommt frei
"Breitbart" zeigt Bild von Lukas Podolski als Flüchtling
Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?