19.03.06 14:46 Uhr
 214
 

Steuerfreiheit für Biokraftstoffe entfällt

Die vereinbarte Besteuerung von Biosprit wird jetzt nach einem «Focus»-Bericht etwas niedriger ausfallen als geplant. Denn die Spitzen der Koalitionsfraktionen hätten sich auf höchstens 12 Cent pro Liter und nicht auf 15 Cent pro Liter geeinigt.

Die Steuerfreiheit für Biokraftstoffe soll zum 1. August wegfallen, dies hat das Bundeskabinett am Mittwoch beschlossen. Dann soll Biodiesel mit zehn Cent besteuert werden, für beigemischten Biosprit und auf Pflanzenöl werden 15 Cent anfallen.

Dagegen können Landwirte weiterhin reinen Biokraftstoff steuerfrei tanken.


WebReporter: ringella
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Steuer
Quelle: www.dnn-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.03.2006 15:16 Uhr von ROBKAYE
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie immer...die Dummheit siegt Ich empfinde es als Witz, die Biokraftstoffe zu besteuern. Sie tragen zu weniger Umweltverschmutzung bei und fördern die bitternötige Unabhängigkeit gegenüber fossilen Brennstoffen. Es scheint, als ginge es den Politikern weniger um die Umwelt als um die Sanierung der von Ihnen selbst verschuldeten maroden Finanzlage unseres Landes. Sollte in den Köpfen der Menschen nicht bald ein Umdenken stattfinden, werden unsere Kinder bald noch öfter als jetzt an Asthma und Allergien leiden. Unsere Politik denkt nur noch in 4 Jahres Rhythmen und nicht mehr darüber nach was in 20 Jahren sein wird... und diese Dummheit werden wir bald mit aller Gewalt zu spüren bekommen.
Kommentar ansehen
25.03.2006 19:44 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schweinerei: da soll man neue kraftstoffe tanken und die umwelt schonen und bekommt es so gedankt. was für eine tolle idee.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?