18.03.06 19:48 Uhr
 2.429
 

Kinder soll man nicht vom Trinken abhalten

Zu dieser Erkenntnis gelangte der Verband für Ernährung und Diätetik jetzt in Aachen. Eltern sollten ihre Kinder nie vom Trinken abhalten, da sonst die Gefahr bestehe, dass diese auch später zu wenig trinken, wenn sie erwachsen sind.

Täglich sollten Kinder ca. 1,5 Liter Flüssigkeit zu sich nehmen. Am besten eignen sich Saftschorlen, da diese sehr gesund sind. Nicht ausreichende Flüssigkeitsaufnahme hemmt die Entwicklung und Leistungsfähigkeit des Menschen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MajoB.
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Kind, Trinken
Quelle: portale.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.03.2006 19:46 Uhr von MajoB.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also also liebe Eltern, lasset die Kinder süffeln, bis sie "Süffelis" haben... gott war der schlecht hehe.
Kommentar ansehen
18.03.2006 21:52 Uhr von yanec
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hammer überschrift: dafür würd ich auf die strasse gehn.

>Zu dieser Erkenntnis gelangte der Verband für Ernährung >und Diätetik jetzt in Aachen. Eltern sollten ihre Kinder nie >vom Trinken abhalten, da sonst die Gefahr bestehe, dass >diese auch später zu wenig trinken, wenn sie erwachsen >sind.

das spricht mir aus der seele
Kommentar ansehen
18.03.2006 23:54 Uhr von v-n
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
alles Säufer? *gg*

bei dem Titel dachte ich schon zuerst an Alkohol :)

Aber mal im ernst: Welche Eltern verbieten ihren Kindern Wasser/Saft zu trinken?
Kommentar ansehen
19.03.2006 00:17 Uhr von Joeiiii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Autor: Die Überschrift ist wohl eindeutig zu zweideutig.

Ich dachte als ich die Überschrift las auch sofort daran, daß man Kinder Alkohol trinken lassen soll.

Wenn heutzutage trinken und Kinder in einer News vorkommen, dann zählt man das automatisch zusammen und erhält alkoholisierte Jugendliche.
Kommentar ansehen
19.03.2006 00:24 Uhr von BitteBrigitte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab es richtig verstanden :D: ich bin aber auch Mutter und versuche, seit der Zwerg abgestillt ist, mehr Flüssigkeit in sie hineinzupumpen. Ich glaube, ihr Vater war ein Kaktus *lol*

Ich habe aber auch schon irgendwo gelesen, dass einige Eltern die Flüssigkeitszufuhr drosseln, damit das Kind schneller trocken wird. Kein Quatsch!!
Kommentar ansehen
19.03.2006 00:55 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oha: manche dumme kinder nehmen vieles zu ernst.
@Pied Piper ab ins bett, alt kannst du ja nicht sein.
zum thema:
ich sehe es an meiner mutter - im alter wird man ja wieder zum kind - die müsste viel mehr trinken.
aber nur 1,5 liter, also in meiner jugend mich auf nur drei flaschen bier zu setzen - entsetzlicher gedanke.
Kommentar ansehen
19.03.2006 07:36 Uhr von dirkka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@BitteBrigitte: --->"Ich habe aber auch schon irgendwo gelesen, dass einige Eltern die Flüssigkeitszufuhr drosseln, damit das Kind schneller trocken wird. Kein Quatsch!!"

Hmmmm... dann würde ich Trockenmilch empfehlen, dann muss man das Kind nur noch abstauben ^^ ;)
Kommentar ansehen
19.03.2006 07:49 Uhr von kevinolbrich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Säufer ;-): Also wenn man diesen Text gelesen hat, weiß mann was das eigenlich bedeuten soll... ;-))
Kommentar ansehen
19.03.2006 10:37 Uhr von megatrend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
richtig: egal ob Cuba Libre, Gin Tonic, Tequila Sunrise, Marguerita, Sex on the beach, Piña Colada, Prosecco, Champagner - haut einfach rein!:-)
Kommentar ansehen
19.03.2006 10:45 Uhr von thobal92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So wahr Mein Vater hat mich immer ermahnt, wenn ich länger als fünf sekunden getrunken hab...
Er ist jetz an nem Herzinfarkt wegen zu viel Salz in seinem Körper gestorbe, es hätte einfach geholfen, mehr als ein halbes Glas am Tag zu trinken....
Kommentar ansehen
19.03.2006 11:31 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also ehrlich: eine erkenntnis die so nicht zu erwarten war :)
natürlich soll man kinder trinken lassen so viel sie wollen. brauchte man für diese erkenntnis jetzt ernsthaft einen verband??
Kommentar ansehen
19.03.2006 13:13 Uhr von yanec
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ BitteBrigitte: autsch das muss dann aber wehgetan haben :D
Kommentar ansehen
19.03.2006 14:47 Uhr von Lord_Prentice
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Borgir: Ja brauchte man, da in Deutschland die Leute das wie in vielen westlichen Ländern, falsch verstehen und nicht kapieren das man zunächst mal als Erwachsener 2-3 Liter minimum stilles Wasser trinken sollte. Darüber hinaus trinken viele Leute wenn überhaupt vielleicht 1,5 Liter und dann am besten noch Cola.

Es müsste eine Behörde die die Ernährung überwacht eingeführt werden und zwar bitte iene die nicht von Pharmafirmen gesponsort ist.

In diesem Sinne eine gruss an die DGE!
Kommentar ansehen
19.03.2006 15:07 Uhr von ika
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: ne freundin von mir erlaubt ihrer 5 jährigen tochter oft nachts immer nur ein zwei schlücke zu trinken..
Kommentar ansehen
19.03.2006 15:14 Uhr von adsci
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bei mir hiess es früher auch oft: trinken erst nach dem essen, da meine eltern angst hätten ich würde weniger essen, wenn ich schon was trinke.

ohne diese ermahnung hatte ich mehr als ein glas getrunken. so musste man erst das trockene essen im trockenen körper runterwürgen und dann schnell das glas leer und wieder spielen gehen.

und wieder hatte man nix getrunken. ich hab immer noch mit diesem problem zu kämpfen. dann arbeitet man den ganzen tag und es fällt einem abends auf, dass man nur eine tasse kaffee getrunken hat (was ja noch schlimmer ist als garnix trinken).

hab kein bock auf spenderniere, ich muss mich da mehr anstrengen. am besten ordentlich tee. und das dauer-pieseln-gehen ist besser als krankenhaus.
Kommentar ansehen
19.03.2006 15:30 Uhr von DaggetTheBeaver
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Saftschorlen - gesund? Also ich hab gehört, wenn man kindern unverdünnte säfte zu trinken gibt, weil man meint ihnen was gutes tun zu wollen, zestören säuren im saft den zahnschmelz, was genau zum gegenteil führt, was man erreichen will. Ausserdem ist die überdosierung von vitaminen nicht gerade von vorteil für den kleinen körper - wobei da sich noch die gelehrten streiten. Ich meine auch, dass wenn der körper verwöhnt wird, er sich nicht selber helfen kann, wenn mal not am vitamin ist, also, wenn der körper gelernt hat keine reserven anzubauen. Ich glaub das könnte auch schiefgehen.
Kommentar ansehen
19.03.2006 22:47 Uhr von ooo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@DaggetTheBeaver: Das mit dem Zahnschmelz kann sein, aber ich frage mich ob Cola und andere Süssigkeiten da nicht schlimmer sind.

Zu der Überdosierung mit Vitaminen kann ich nur sagen: Das ist Quatsch. Ein gesunder Körper nimmt nur die Vitamine auf die er Braucht. Und eine Überdosierung mit Vitaminen kann man mit Obst und Säften gar nicht erreichen, da bekommen die Kids eher Durchfall durch das Obst. Man müsste dafür schon in großen Mengen künstlich Vitamine in Form von Tabletten einnehmen.

Wenn der Körper aber doch zuviel Vitamine aufnehmen sollte, was ziemlich Unwarscheinlich ist, dann Kann sich das Schädlich auf die Zellwände auswirken.
Kommentar ansehen
19.03.2006 23:27 Uhr von Mondelfe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@DaggetTheBeaver: "Also ich hab gehört, wenn man kindern unverdünnte säfte zu trinken gibt, weil man meint ihnen was gutes tun zu wollen, zestören säuren im saft den zahnschmelz, was genau zum gegenteil führt, was man erreichen will."

<-- deshalb ja auch Saftschorlen und keine unverdünnten Säfte...
(zur Info: Saftschorle = Saft mit Wasser verdünnt!)
Kommentar ansehen
19.03.2006 23:34 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
immer schön trinken, dann klappts auch mit dem Nachbarn. Für die kleinen natürlich nur alkoholfrei.
Is doch logisch.
Kommentar ansehen
19.03.2006 23:47 Uhr von -mysterious-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
meiner: meinung nach sind die besten durstlösche eh wasser-saft-gemische. enthalten viele mineralien, und je nach saftart auch noch ne gewisse menge an vitaminen. und schmecken tut´s auch noch ;-))

also ich bin absoluter fan von saftschorlen und meine kinder werden davon auch genügend bekommen!!
Kommentar ansehen
20.03.2006 14:13 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Brigitte: Danke! Ich hab mich schon gefragt, ob es denn wenigstens EINEN nachvollziehbaren Grund gibt, Kindern das Trinken zu "verbieten". Das mit dem trocken werden ist zwar trotzdem Bullshit, aber aus Sicht der Eltern wenigstens irgendwie nachvollziehbar.
Kommentar ansehen
22.03.2006 08:39 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bitte keine brennenden Gegenstände ins Auge: stecken! Brennende Gegenstände im Auge können zu vorübergehenden oder dauerhaften Schäden im Auge führen...

Dies ist ebenso eine Nichtnews!
Kommentar ansehen
23.03.2006 07:00 Uhr von strumpf61
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kinder müßen viel Trimken. das die Kinder nicht austrocknen.
M.F.G

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?