18.03.06 19:05 Uhr
 63
 

1. Fußball-Bundesliga: Nürnberg besiegt Bremen

In einem Samstagsspiel der 1. Fußball-Bundesliga besiegte heute der 1. FC Nürnberg die Elf von Werder Bremen mit 3:1 (2:0). 40.924 Besucher waren im Stadion.

Robert Vittek brachte die Nürnberger in der 21. Minute in Führung. Eine Viertelstunde später erhöhte Markus Schroth auf 2:0. Nach der Pause kamen die Gäste durch Miroslav Klose (57. Min.) auf 1:2 heran.

In der 69. Minute machte wiederum Vittek mit seinem zweiten Tor alles klar. Die Bremer bleiben auf Platz vier der Tabelle und verlieren die CL-Plätze langsam aus den Augen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Bremen, Nürnberg
Quelle: www.reviersport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Radsport: Erst 14-jähriger Nachwuchsfahrer mit Anabolika gedopt
Confed-Cup-Finaleinzug: Chiles Torwart hält alle drei portugiesischem Elfmeter
Rad: Lance Armstrong kritisiert angeblich schlechte Behandlung von Jan Ullrich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.03.2006 19:13 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Grrr: Na super, schade das Werder in Nürnberg unter die Räder gekommen ist. Aber gegen Hannover wird Werder wieder gewinnen. Ganz sicher!


Gruß Jorka, ein großer Werder Fan :-)
Kommentar ansehen
18.03.2006 20:43 Uhr von Slipknot1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vittek: Und wieder hat Vittek zwei Tore geschossen und dann auch noch gegen meinen Lieblingsverein!!!
Werder kann sich Vittek ja am Ende der Saison kaufen und dann in Bayern-Manier nur auf der Bank schmoren lassen und dann an schlechte Vereine verkaufen, wo er nur ein Paar Tore schießt.
Wäre echt lustig, ABER Bremen ist ja nicht Bayern!!!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Radsport: Erst 14-jähriger Nachwuchsfahrer mit Anabolika gedopt
Gescheiterte Mutprobe: Schwangere erschießt Freund durch dickes Buch bei Stunt
Fußballstar Cristiano Ronaldo ist per Leihmutter Vater von Zwillingen geworden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?