18.03.06 18:10 Uhr
 89
 

Schering: Fusion mit Merck würde bis zu 7.500 Jobs gefährden

Schering befürchtet, dass bei einer Übernahme durch den Darmstädter Konzern Merck massiv Jobs vernichtet werden. Schering Vorstandschef Hubertus Erlen bekräftigte sein Nein zum Zusammenschluss.

Merck sagte, dass "es (ist) unverantwortlich [ist], zum jetzigen Zeitpunkt eine Zahl zu nennen. Klarheit kann erst eine gemeinsame Analyse mit Schering bringen."

Merck will Schering für 14,6 Milliarden Euro übernehmen. Das Angebot wurde vom Vorstand und Aufsichtsrat von Schering zurückgewiesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Streetlegend
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: 7, Job, Fusion
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gaspreise in Deutschland auf dem niedrigsten Stand seit 2005
Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.03.2006 21:09 Uhr von Joeiiii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was sind schon 7500 Arbeitslose mehr? Die sind doch nur für die Statistik gut und tauchen sonst nirgendwo mehr auf!!!!

Wenn 14,6 Mrd!!!!!!! Euro da sind um eine Firma zu übernehmen, dann ist wohl auch genug Geld da um die Arbeitsplätze zu erhalten.

Aber so ist das nun mal in der heutige Zeit: Firmen expandieren, kaufen Konkurrenten auf, und entlassen dann (obwohl der Gewinn steigt) Arbeitskräfte. Die Arbeit von 3 können schließlich auch 2 Arbeiter machen, und zur Not schafft es sogar einer.

Als Dank dafür darf man das natürlich bei gleichbleibendem Lohn und längerer Arbeitszeit machen, oder man kann gehen. Und obendrein setzt die Regierung dann auch noch das Rentenalter auf 67.
Kommentar ansehen
18.03.2006 22:40 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja: wieder ein paar Jobs weg. Ich höre von früh bis spät Firmen, die sagen es fallen XXX Jobs weg.

Ich vermisse die Zeiten in denen es täglich hieß, dass Firma XYZ 1000 neue Stellen schafft.
Kommentar ansehen
19.03.2006 00:13 Uhr von Joeiiii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ md2003: Die Zeiten darfst du auch ruhig vermissen, denn sie kommen NIE wieder.

Klingt komisch, is aber so.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?