18.03.06 16:20 Uhr
 52
 

Biathlon-Weltcup in Kontiolahti: Drei deutsche Herren unter den ersten Zehn

Beim Biathlon-Weltcup in Kontiolathi gewann heute Nachmittag Ole Einar Björndalen (Norwegen) das 12,5-Kilometer-Jagdrennen. Zweiter wurde Raphael Poiree (Frankreich) vor Lars Berger (Norwegen).

Sven Fischer (Oberhof) lief auf Rang vier. Andreas Birnbacher (Schleching) auf Platz sieben, Ricco Groß (Ruhpolding) auf Platz zehn und Michael Rösch (Altenberg) auf Platz 13 sorgten für ein gutes deutsches Mannschaftsergebnis.

Für Björndalen war es der 60. Sieg in einem Weltcupwettbewerb, er liegt in der Gesamtwertung mit 619 Punkten auf dem zweiten Platz. Poiree führt die Rangliste mit 637 Punkten an. Dritter ist Fischer mit 599 Zählern.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Deutsch, Weltcup, Herr
Quelle: www.reviersport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Handball-WM: Deutschland dank Videobeweis in letzter Sekunde weiter
Frankreich Fußball Ligue1: Schiedsrichter tritt Spieler und stellt ihn vom Platz
Jürgen Klopp vergriff sich im Interview für US-Sender im Ton

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sportgeschäft fordert von Österreicher 1.200 Euro nach Negativ-Online-Bewertung
Bisher größter Giftschlangen-Zoo in Privathaus entdeckt: Halter gebissen
Sharon Stone bekommt Lachanfall auf Frage nach sexueller Belästigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?