18.03.06 14:20 Uhr
 477
 

Michael Jackson entließ einige Mitarbeiter der Neverland-Ranch

Michael Jackson hat einige seiner Mitarbeiter der geschlossenen Neverland-Ranch entlassen. Die Ranch soll aber nicht vollkommen geschlossen werden. Jackson habe die Mitarbeiter reduziert, da er sich zur Zeit in Bahrain aufhält.

Die Reduzierung des Personals sei, wenn ein Haus für eine Weile leer steht, gang und gäbe, so Jacksons Sprecherin Raymone Bain.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Mitarbeiter, Jackson, Michael Jackson
Quelle: www.gmx.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Los Angeles: Sohn von Michael Jackson zog sich bei Unfall Verletzungen zu
Tochter von Michael Jackson findet: "Wir sollten Donald Trump danken"
Deutlicher Preisnachlass für "Neverland"-Ranch von Michael Jackson

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.03.2006 23:02 Uhr von my_mystery
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schmarrn ! die ganze Knete ist für die Schminke draufgegangen !

Guggsd Du hier:

http://www.rhetorik.ch/...

(c:
Kommentar ansehen
18.03.2006 23:11 Uhr von my_mystery
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
... ausserdem kosten die Ersatzteile ein Vermögen ...

... da muss er halt auch ein bissel sparen ...

Hier guggen:

http://witze.net/...

(c:

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Los Angeles: Sohn von Michael Jackson zog sich bei Unfall Verletzungen zu
Tochter von Michael Jackson findet: "Wir sollten Donald Trump danken"
Deutlicher Preisnachlass für "Neverland"-Ranch von Michael Jackson


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?