18.03.06 13:00 Uhr
 150
 

Lebensraum für Schmetterlinge in Europa schwindet

Forscher kamen zu einem alarmierenden Befund: Europas Schmetterlingsbestand ist stark dezimiert. In den letzten 25 Jahren sind in 45 europäischen Ländern die Zahlen bis zu 19 Prozent zurückgegangen.

Martin Warren von der britischen Organisation Butterfly Conservation sammelt mit seinen niederländischen Kollegen seit den 90er Jahren Daten über Schmetterlinge. 71 von 576 Arten seien als gefährdet eingestuft, sagt der Wissenschaftler.

Als Problem sieht er die Trockenlegung vieler Feuchtgebiete für landwirtschaftliche Zwecke: "Wenn die Regierungen die landwirtschaftlichen Methoden nicht reformiert, kann die EU die bis 2010 geplante Erhaltung der Artenvielfalt nicht einhalten."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: black cybercat
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Leben, Europa, Schmetterling
Quelle: www.newscientist.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google-Forscher haben Wasserzeichenschutz von Fotos geknackt
Forscher finden nach 72 Jahren Wrack der "USS Indianapolis"
Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativem Antrieb

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vprbesteller erhalten die neue Xbox in der "Project Scorpio Edition"
Spanien: Nach Terroranschlag in Barcelona - Vermisster Junge ist tot
Baden-Württemberg: Illegales Autorennen mit 20 Wagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?