18.03.06 12:13 Uhr
 92
 

"Hanns-Joachim-Friedrichs-Preisträger": Frontal 21

Das Politmagazin "Frontal 21" im ZDF bekommt in diesem Jahr den "Hanns-Joachim-Friedrichs-Preis" für Fernsehjournalismus.

Damit würdigt die Jury die Redaktion des Magazins dafür, dass sie aktuell politische Themen auf hohem Niveau im Programm habe.

"Frontal 21" gilt neben "Monitor" als das beste Politmagazin im öffentlich-rechtlichen Fernsehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Cpt.Proton
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Preis, Front, Preisträger
Quelle: www.mdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Comedian Niels Ruf postet geschmackloses Bild nach Attentat in Barcelona
Sophia Wollersheim zeigt ihre Taille nach Rippenentfernung erstmals ohne Korsett
Zur Sonnenfinsternis: Bonnie Tyler singt auf Schiff "Total Eclipse of the Heart"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.03.2006 10:20 Uhr von Cpt.Proton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde, daß sie es verdient haben. Interessante Sendung und neben Monitor eine Sendung, die ich auch regelmäßig gucke...
Kommentar ansehen
18.03.2006 12:18 Uhr von blazebalg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tolle sendung: finde ich, auch wenn sie sehr einseitig über gewalt und pc spiele berichtet haben, aber dank solchen journalisten kommen viele dinge ans licht vom geprellten bürger durch z.b. versicherungen bis hin zu korruption etc.
Kommentar ansehen
18.03.2006 13:52 Uhr von wdsl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
habe im Grunde: nichts gegen die Sendung aber die hat gerade mal besseres Bild-Zeitungsniveau.

Nicht nur das in dieser Sendung oft gelogen und getäuscht wird es wird den unwissenden Sehern auch eine falsche Realität vorgegaukelt.

Also Monitor ist meiner Meinung nach gut und auch Wiso da wird wenigstens sachlich berichted. Frontal21 ist darauf ausgelegt jemanden aufzuhetzen

Aber man braucht solche Sendungen um warheiten ans Tageslicht zu bringen auch wenn sie meisten viel weniger dramatisch sind als in dieser Sendung dargestellt wird.

Was ich am aller besten finde ist "Hart aber Fair". Ok das ist mehr eine Diskusionsrunde aber ich fnde das ist ein Politmagazin bei denen sich die Angeklagten auch verteidigen können.

mfg
wdsl
Kommentar ansehen
18.03.2006 13:58 Uhr von megaakx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ah ja: Also kriegt jetzt jede Publikation die irgendwie reißerisch aufhetzt den Preis?
Kommentar ansehen
19.03.2006 11:17 Uhr von up123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@wdsl: im Prinzip richtig. Aber in der heutigen Medienlandschaft musst du in der Lage sein, dir mit kurzen und manchmal einschränkenden Schlagzeilen Gehör zu verschaffen. Und das gelingt "Frontal 21" gut. Sonst würde man die Sendung gar nicht mehr zur Kenntnis nehmen, denke ich. Gut finde ich außerdem, dass sie auch gegen die Mainstream-Meinung ihre Sicht der Dinge artikulieren. Kritische Auseinandersetzung führt manchmal auch zur Überreaktionen und unzulässigen Verkürzungen. Insgesamt aber eine wesentlich seriösere Sendung als z.B.
Herr U. Meyer mit "Akte..." und ähnlicher "Journalismus".

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativen Antrieb
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten
Braunschweig: 52-Jährige zweimal in einer Woche sturzbetrunken an Steuer ertappt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?