17.03.06 21:08 Uhr
 217
 

Europäische Zentralbank: Überschuss von 992 Mio. Euro soll als Rücklage dienen

Die Deutsche Bundesbank kann nicht auf eine Überweisung der Europäischen Zentralbank (EZB) hoffen. Trotz eines Überschusses von 992 Mio. Euro wird die europäische Notenbank kein Geld an die nationalen Notenbanken weitergeben.

Denn dieses Geld soll als Rücklage dienen. Der Gewinn von drei Mrd. Euro, den die Bundesbank gemacht hat, ist schon von Finanzminister Peer Steinbrück (SPD) verplant.

Nach zwei Jahren mit kleinerem Gewinn konnte die Bundesbank im Jahre 2005 wieder einen größeren Gewinn machen. Auch die EZB konnte nach zwei Verlustjahren erstmals wieder ein Plus verzeichnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringella
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Zentral, Zentralbank, Europäische Zentralbank
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Zentralbank: Leitzins bleibt bei null Prozent
Abschaffung der 500-Euro-Banknote wird 500 Millionen Euro kosten
Europäische Zentralbank (EZB) senkt Leitzins auf 0,0 Prozent

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.03.2006 22:52 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Als Rücklage??? Die wissen doch, dass Deutschland am Abgrund steht, und da rücken sie nicht mal die Rücklagen für die DBB raus?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Zentralbank: Leitzins bleibt bei null Prozent
Abschaffung der 500-Euro-Banknote wird 500 Millionen Euro kosten
Europäische Zentralbank (EZB) senkt Leitzins auf 0,0 Prozent


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?