17.03.06 18:20 Uhr
 604
 

Peugeot 207: Die Basisversion wird 11.650 Euro kosten

Peugeot hat nun die Preise für den Nachfolger des 206 bekannt gegeben, der in Deutschland ab dem 6. Mai bei den Händlern stehen wird. Der günstigste 207 wird mit einem 73 PS starken 1.4-Liter-Motor betrieben und hat drei Türen.

Weiterhin verfügt er serienmäßig beispielsweise über ABS, einen Notbremsassistenten, Front- und Seitenairbags, elektrische Servolenkung, Zentralverriegelung mit Fernbedienung sowie elektrische Fensterheber vorn.

Man kann zwischen vier Ausstattungsvarianten wählen und für 700 Euro Aufpreis die drei gegen fünf Türen austauschen. Mit dem vorerst einzigen Diesel werden mindestens 14.850 Euro fällig. Er verfügt über 109 PS und einen Rußpartikelfilter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lighthousekeeper
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Euro, Peugeot, Basis
Quelle: www.automotorundsport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Ford zahlt Mitarbeitern 10 Millionen Dollar wegen Sexismus und Rassismus
Freiheit im Wohnmobil - Branche ist trotz Dieselskandal zuversichtlich
IAA 2017: Diese Autobauer haben abgesagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.03.2006 18:15 Uhr von Lighthousekeeper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der 207 poliert die Peugeot-Palette mal wieder etwas auf und zeigt, in welche Richtung das Design in Zukunft gehen wird. Weg von den unförmigen langweiligen Autos, hin zu schönen und sportlichen Formen. Weiter so!
Kommentar ansehen
17.03.2006 20:58 Uhr von Deathmachine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nice: schönes auto mit guter ausstattung zum günstigen preis - das ist doch mal was, nicht wie dieser dumme fox....
Kommentar ansehen
18.03.2006 10:46 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sieht ja tatsächlich ganz gut aus. aber meine erfahrungen mit französischen autos haben mich gelehrt mir keins mehr zu kaufen.
Kommentar ansehen
18.03.2006 14:25 Uhr von unicornis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann lieber Fox: Also dieses rundgelutschte Dingen... dieses Fischmaul... dieses krumme Heck...

Gut, ok, es ist zum Glück kein Renault, und hat noch ein Cockpit, welches als solches erkennbar ist, aber trotzdem. Nicht mein Ding.
Kommentar ansehen
18.03.2006 20:10 Uhr von -mysterious-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: ich finde auch dass es durchaus ein gelungenes auto ist, vor allem als zweitwagen hat das schon was. denn preis ist annehmbar und design gibt es auch schlimmeres...
Kommentar ansehen
19.03.2006 23:09 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Cool: Peugeot ist auf jeden Fall auf dem aufsteigenden Ast. Autos sind innovativ, schön, sportlich und das Preis/Leistungsverhältnis stimmt.
Kommentar ansehen
20.03.2006 10:17 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Immer noch: eine Stange Geld für dieses kleine Auto mit so schwacher Motorisierung.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?