17.03.06 16:03 Uhr
 5.348
 

Stolberg: Jugendlichem wurden Zähne ausgetreten

Einem 14-jährigen Jungen wurden am Dienstag bei einem Raubdelikt drei Schneidezähne ausgetreten.

Das Opfer musste den drei Tätern (14 und 16 Jahre) erst seine Wertgegenstände aushändigen, danach wurde der 14-Jährige mit einem Faustschlag niedergeschlagen. Als das Opfer aufstehen wollte, trat einer der Täter zu.

Einer der Täter konnte noch am gleichen Abend gefasst werden, die beiden Mittäter wurden Tags darauf von der Polizei aus der Schule geholt. Bei einem fanden die Beamten ein Butterflymesser.


WebReporter: der schnitter
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jugend, Jugendliche, Zahn
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.03.2006 16:31 Uhr von Captain-Chaos
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hoffentlich werden die 10 Sozialstudnen zu denen die verurteilt werden, ihr Verhalten komplett ändern...
Kommentar ansehen
17.03.2006 17:16 Uhr von delmom
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ captain-chaos: genau DAS hatte ich auch sofort im kopf

nicht auszudenken, dass auch nur einer der täter von seinem papa was an die fresse bekommt
Kommentar ansehen
17.03.2006 17:21 Uhr von Medusa1310
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
C. Chaos: [edit;silence_sux: Plopp!]
Kommentar ansehen
17.03.2006 17:27 Uhr von delmom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ captain-chaos: genau DAS hatte ich auch sofort im kopf

nicht auszudenken, dass auch nur einer der täter von seinem papa was an die fresse bekommt
Kommentar ansehen
17.03.2006 19:05 Uhr von my_mystery
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
... seufz früher hat man aufgehört, wenn das Opfer am Boden lag, heute gehts dann erst richtig los ...

... 3 Monate BOOTCAMP !

... danach 200 Stunden Sozialarbeit ...

... plus Schmerzensgeld ...

... das wäre wohl eine angemessene Strafe ...

Hollywood und Prügelsoft haben ganze Arbeit geleistet ...

:-/





Kommentar ansehen
17.03.2006 19:21 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und natürlich: hat wieder keiner etwas gesehen oder sonstwie mitbekommen.
Kommentar ansehen
17.03.2006 19:26 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh man: die Taten werden immer schlimmer und das trotz unserer tollen helft den Tätern mehr als den Opfern Politik. Sieht man ja wie das wirkt...

Da fällt mir nur das dazu ein...

http://www.sinnloser-stuff.de/...
Kommentar ansehen
17.03.2006 19:27 Uhr von HolyLord99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Teppichratte: Leider ist das in Stolberg wirklich so :(
Kommentar ansehen
17.03.2006 19:30 Uhr von sathopper69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auge um Auge, Zahn um Zahn ist zwar aus der Mode gekommen, aber das hätte sicher eine prima abschreckende Wirkung...
Kommentar ansehen
17.03.2006 19:34 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@sathopper69: Dieses Denken ist verantwortlich für die Fortsetzung jeder Gewalt.
Kommentar ansehen
17.03.2006 19:37 Uhr von i-fekt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schlimm: Solche Kinder gehören sofort in ein Jugendgefängnis, aber in Deutschland bekommt so ein Täter ja höchstens Bewährung.
Kommentar ansehen
17.03.2006 19:42 Uhr von HolyLord99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
OMG: Und wieder tummeln sich hier die SSN-Rechtsexperten...wenn es nicht so traurig wäre...
Kommentar ansehen
17.03.2006 21:50 Uhr von Erazor32
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Traurig! Traurig, meine Heimat in solchen Schlagzeilen sehen zu müssen, aber das gehört ja leider langsam hier in Stolberg zur Tagesordnung. :(
Dann noch die Geiselnahme im Nachbarort Eschweiler letztens oder ein Mann, der mit dem abgetrennten Schädel seiner Frau durch die Fußgängerzone 2 Städte weiter läuft....das nimmt bald Überhand hier.

Zum Glück gibt´s ja noch ein paar vernünftige Orte hier und natürlich die verschlafene Eifel! ;)
Kommentar ansehen
17.03.2006 22:00 Uhr von bQbQ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@i-fekt: weder das eine noch das andere. Die Täter sind minderjährig. Ich würde meinen kleinen Finger drauf verwetten das da höchstens ein paar Arbeitsstunden rauskommen...

@HeiligerBimBam
erwarte nicht von jedem das er dein Wissen besitzt...

...anstatt anzudeuten das es Juristischer Schwachsinn sei den er von sich gibt, gib du lieber die richtige Antwort auf die Frage des Strafmaßes...

mfg Bernd
Kommentar ansehen
17.03.2006 22:26 Uhr von HolyLord99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
erazor: Übach ist aber ne Ecke weg von Stolberg, oder nicht? ;)
Kommentar ansehen
18.03.2006 06:14 Uhr von ralph-downunder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
my gosh: was wird den tätern denn nun für eine strafe geschehen? sind die nicht mit 14 schon strafmündig? es handelt sich doch hier wohl um eine echte staftat?
ich glaube das es schwierig ist, den eltern den gedanken der selbstjustiz fernzuhalten
Kommentar ansehen
18.03.2006 11:32 Uhr von Lain
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Neeeeeee ! Das is ja unerhört! Solche Leute sollte mann erst garnicht auf die straße lassen!
Kommentar ansehen
18.03.2006 11:35 Uhr von fischhäppchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
suber!!! hat bestimmt wehgetan!!!!!!!!!!!!!!! wäre nich gern der junge
Kommentar ansehen
18.03.2006 15:36 Uhr von pulverschmid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht strafmündig !!! Aber raub- und tretmündig, überfallmündig, körperverletzungsmündig? Wo liegt da der Unterschied zu den "strafmündigen" Tätern? In der Tatausübung doch sicher nicht, schon richtige "Profis", net, nett!
Kommentar ansehen
18.03.2006 18:40 Uhr von Linuxu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mich würde mal interessieren: was für eine nationalität die täter hatten.das wird ja wohl bewußt nicht geschrieben.solch brutalitäten kenne ich eigendlich nur von rußland"deutschen".
Kommentar ansehen
18.03.2006 19:33 Uhr von megatrend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie üblich: wird man gedemütigt, bewusstlos geprügelt, dann gibt´s 100 € Busse; bei einer Vergewaltigung schreit man nach Amputation oder Todesstrafe...
Kommentar ansehen
19.03.2006 01:20 Uhr von Erazor32
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@holylord99: Schon ne Ecke weg, aber immerhin noch nah genug! ;)
Kommentar ansehen
19.03.2006 12:56 Uhr von HolyLord99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Linuxu: Mit deiner Vermutung liegst du garantiert falsch. Stolberg ist die Nazihochburg der Region Aachen. Da gibts keine Russlanddeutschen ;)
Kommentar ansehen
19.03.2006 15:26 Uhr von EinBerliner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Strafmündig: Da die Täter strafmündig sind gehören die in den Jugendknast. Und wenn sie da raus kommen, zahlen sie erst mal Arztkosten (Zahnarzt ist richtig teuer), Schmerzensgeld usw. Und wehe, die fallen in der Zeit noch mal auf: Wieder ab in die Zelle.

So sollte es sein. Wird es aber nicht.
Kommentar ansehen
19.03.2006 15:37 Uhr von EinBerliner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Übrigens sind in Berlin 80% der jugendlichen Intensivtäter (also meist Gewalttäter) Ausländer oder haben einen Migrantenhintergrund (z.B. sogenannte Rußlanddeutsche). Laut offizieller Polizeistatistik.

Das wollen einige einfach nicht wahrhaben. Selbst in seriösen Tageszeitungen steht seit einiger zeit nicht mehr: Nach einer Messerstecherei wurde der ****.A festgenommen. Sondern es wird nicht mal mehr der Vorname (und der lautet meist nicht Michael, Andreas, Peter usw) genannt sondern es heisst dann nur noch: Ein 17jähriger Jugendlicher wurde verhaftet. Selbstverständlich anschließend wieder nach Hause geschickt.

Wo nun der Film "Knallhart" in die Kinos kam, haben einige zu ersten mal zur Kenntnis genommen, was in Berlin seit Jahren Realität ist. Und nicht nur in Neukölln.

Das sollten hier die ach so verständnisvollen Gutmenschen mal wahrnehmen und sich dann mal fragen, ob man solcher Typen mit Kuschepädagogik Herr wird.

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?