17.03.06 14:49 Uhr
 218
 

Biologie: Form der Flügel legt Verbreitungsgebiet von Vögeln fest

Biologinnen aus Mainz und Amsterdam fanden einen eindeutigen Zusammenhang zwischen Flügelform und Ausbreitungsgebiet bestimmter Vogelarten.

Vögel mit langen und spitz zulaufenden Flügeln finden sich auf einem größeren Gebiet als Artgenossen, die kürzere und rundere Flügel haben.

Bisher nahm man an, dass unterschiedlich große Verbreitungsgebiete mit dem evolutionären Alter der Art oder anderen biologischen oder geographischen Faktoren zusammenhängen. Es sei jedoch nur die Flügelform dafür verantwortlich, sagen die Forscher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: black cybercat
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Flug, Vogel, Form
Quelle: www.scienceticker.info

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

106 Jahre alter Obstkuchen in der Antarktis entdeckt
Antarktis: Forscher finden 91 bisher unentdeckte Vulkane unter dem Eis
11,9 Lichtjahre - Wissenschaftler entdecken vier neue Exoplaneten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?