17.03.06 11:39 Uhr
 634
 

Formel 1: Schumacher auf Platz sieben beim zweiten freien Training

Beim zweiten freien Training zum Großen Preis von Malaysia erreichte heute Michael Schumacher den siebten Platz. Bester Fahrer war Anthony Davidson (Honda), der allerdings nicht beim Formel-1-Rennen an den Start geht.

Auf Rang zwei kam Alexander Wurz (Williams), er lag beim ersten Training noch ganz vorne. Fernando Alonso (Renault), der amtierende Weltmeister, schaffte es auf den dritten Platz. Massa (Ferrari) fuhr auf den vierten Rang.

Nick Heidfeld (BMW) liegt auf Platz zwölf, Ralf Schumacher (Toyota) kam auf Platz 17 und Nico Rosberg (Williams) belegte Rang 21.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, Michael Schumacher, Platz, Training
Quelle: portale.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.03.2006 12:57 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Quelle: Die Quelle wurde mittlerweile komplett überarbeitet und erheblich ergänzt...
Kommentar ansehen
18.03.2006 00:13 Uhr von -mysterious-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bin ja mal gespannt wie viele motoren dieses wochenende in malaysia hochgehen werden. wird bestimmt ein spannendes rennen werden *freu*
Kommentar ansehen
18.03.2006 07:13 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hoffe: das diese saison mal richtig spannend wird und nicht nach 10 rennen praktisch entschieden ist.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?