17.03.06 11:25 Uhr
 171
 

Kassel: Bissattacke durch einen Hundebesitzer - Radfahrer verletzt

Auf einem Radweg in Kassel ereignete sich nach einer Auseinandersetzung zwischen einem Hundehalter und einem Radfahrer eine Bissattacke. Allerdings nicht durch den Hund, sondern sein Herrchen hatte zugebissen.

Am späten Abend war der Hundehalter mit seinem West Highland Terrier unterwegs gewesen, als ein Rennradfahrer ihnen in die Quere kam. Offenbar wurde ein hitziger Disput durch die angespannte Hundeleine ausgelöst.

Der Radfahrer gab später zu Protokoll, dass der Hundehalter auf sein Hinterrad getreten hatte und er aus dem Gleichgewicht kam und stürzte. Ein Handgemenge entstand, bei dem der Hundehalter den Radfahrer in den Oberschenkel und in den Arm biss.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hund, Kasse, Radfahrer, Kassel, Hundebesitzer
Quelle: www.nachrichten.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn
USA: Abgeordneter begeht nach Missbrauchsvorwürfen Selbstmord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?