17.03.06 10:46 Uhr
 289
 

Velbert: Schüler kürzt Rückweg ab und fällt zwölf Meter tief

In Velbert ist gestern ein 16 Jahre alter Schüler zwölf Meter tief gefallen. Er gehörte zu einer Gruppe von mehreren Jugendlichen, die sich im Werkraum aufhielten. Dieser Raum befindet sich über der Aula.

Der Schüler benutzte beim Verlassen des Werkraumes eine Abkürzung und betrat eine leichte Zwischendecke. Die Decke gab unter der Last sofort nach und der 16-Jährige fiel auf den zwölf Meter tiefer gelegenen Boden der Aula.

Der Junge wurde beim Sturz schwer verletzt.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schüler, Meter, Velbert
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Bangladesch hat fast eine Million Rohingya-Flüchtlinge aus Myanmar aufgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Achtung: Dreiste Abschlepp-Abzocke


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?