17.03.06 08:47 Uhr
 1.440
 

USA: Zwei Föten gefunden - Polizei spricht von "Selbstabtreibung"

In Rome, Georgia, sind in einem Haus die Überreste von zwei Föten gefunden worden. Die Polizei geht davon aus, dass die Frau Abtreibungen an sich selbst vorgenommen hat. Gefunden wurden die Föten, nachdem die Polizei einen Tipp bekommen hatte.

Bisher wurde die Frau nicht angeklagt, und die Polizei will auch nicht spekulieren, ob überhaupt, und wenn ja, welches Gesetz gebrochen wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HolyLord99
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Polizei
Quelle: www.local6.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Problem erkannt Problem gelöst?
Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest
Saudi-Arabien: Terroranschlag in Mekka verhindert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.03.2006 09:24 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist in Georgia die Abtreibung verboten?
Das selbst zu machen ist sehr gefährlich, also ist es entweder sauteuer oder verboten, schätze ich.
Kommentar ansehen
18.03.2006 19:57 Uhr von marry jane
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
soweit: mit der Situation des eigenen Lebens in die Enge getrieben zu werden, an sich selber eine Abtreibung vor zu nehmen....
das ist eenfach...
(schweig)
*grusel*

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bisher geheim verhandeltes EU-Japan-Freihandelsabkommen wird G20-Thema
Problem erkannt Problem gelöst?
Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?