16.03.06 16:32 Uhr
 2.551
 

Gespielte Freundlichkeit macht krank

Laut Psychologen der Universität Frankfurt am Main können Berufe, bei denen andauernde Freundlichkeit verlangt wird, krank machen. Dies trifft zum Beispiel auf Stewardessen, Call-Center-Mitarbeiter oder Verkäufer zu.

In einer Versuchsreihe wurde eine Call-Center-Situation nachgestellt. Verschiedene Probanden mussten sich von Kunden beschimpfen lassen. Einige Probanden durften widersprechen, die übrigen mussten freundlich bleiben.

Die Probanden, die sich verbal wehren durften, beruhigten sich schnell wieder, während die anderen noch lange Zeit nach dem Telefonat verärgert waren. Aus dieser befohlenen Freundlichkeit können Krankheiten wie z. B. das Burnout-Syndrom entstehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: md2003
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Freund, Freundlichkeit
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ärzte warnen vor Trend: Frauen reinigen Vagina mit Gurken
Studie: Jede zehnte Frau bekommt wegen der Antibabypille Depressionen
Studie: Männliche Senioren bringen sich fünfmal häufiger um als Durchschnitt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.03.2006 16:26 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das kenne ich! Da ist ein Kunde völlig im Unrecht, schreit nur herum, man soll aber trotzdem ruhig und gelassen bleiben. Das kann einem schon auf den Magen schlagen.
Kommentar ansehen
16.03.2006 16:42 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da bin ich aber froh, dass ich von natur aus immer freundlich und zuvorkommend bin.

dazu noch gutaussehend, intelligent, humorvoll und nicht zu vergessen sooooo bescheiden
*g*
Kommentar ansehen
16.03.2006 17:04 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vst: Untertreibst du nicht ein wenig???

Du hast vergessen, dass du reich und stark bist:-)
Kommentar ansehen
16.03.2006 17:05 Uhr von Son_of_Doom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gespielte Freundlichkeit: mach mich auch krank - wenn sie mir vorgespielt wird. Stewardessen - ganz schlimm...- dann schon lieber ehrlich beschimfen lassen ;-)
Kommentar ansehen
16.03.2006 17:08 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
stark ja: hab ich vergessen :-)

aber reich? leider nicht.
doch kinderreich. mit drei ist man das doch, oder?
Kommentar ansehen
16.03.2006 17:16 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vst: Ja dann muss ich mich noch weiter bei dir einschleimen:-)

Denn mit drei Kindern ist man heut zu Tage auch noch ein HELD! (In Bezug auf den Generationenvertrag - Rente)

Hätte jeder drei Kinder wären die Renten in Deutschland sicher

----Jetzt bin ich aber ganz schön vom eigentlichen Thema abgekommen--- Sorry
Kommentar ansehen
16.03.2006 17:20 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
toll: dann bin ich nicht nur von natur aus immer freundlich und zuvorkommend, gutaussehend, intelligent, humorvoll, stark und bescheiden, sondern auch noch ein held.

der tag ist nicht nur bald um, sondern auch noch gerettet *g*
Kommentar ansehen
16.03.2006 17:21 Uhr von Negative Creep
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh mist: Und da arbeite ich um mein jämmerliches Schülerleben aufzubessern in einem Call-Center....
Wobei ich zwar auch immer freundlich bin; aber ihr wisst gar nicht wie gemein ich durch die Blume sein kann.... Ich bin danach nie aggressiv^^

@ vst: Ich will dich heiraten!
Kommentar ansehen
16.03.2006 17:25 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Negative Creep: lebenslauf, photo und vorschuss *fg*

dann können wir uns mal drüber unterhalten.
Kommentar ansehen
16.03.2006 17:30 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Muss kein Kunde sein: Mir reicht schon ein bestimmter Kollege... Aber wir haben uns ja alle ganz lieb, wir haben eine korporierte Identität und nur gemeinsam sind wir *kotz*
Kommentar ansehen
16.03.2006 20:19 Uhr von Hirnfurz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Garviel / vst: Du sprichst mir aus der Seele!
Schlimm, wenn man manchen Leuten nicht einfach eine reinhauen darf, nicht wahr?

@ vst: Bist du nicht auch demütig, sanftmütig, charakterstark und... und... in allen Lebensbereichen überaus talentiert?
Nur das Alter macht dich ein wenig vergesslich, daß ist ein kleines Manko, du hast nämlich vergessen, das auch zu erwähnen :-D
Kommentar ansehen
16.03.2006 20:40 Uhr von pulverschmid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eigentlich sind die beruflich Freundlichen schlicht Berufslügner. Das macht sicher keinen Spaß und auf Dauer macht es sicher krank. Mit Schauspielern ist es auch nicht so recht zu vergleichen, weil die ja auch unterschiedliche Darstellungen haben. Immer nur befehlsfreundlich strengt schon an. Und die kämpfen auch nur um´s Überleben. Ein Scheißspiel, denke ich mal.
Kommentar ansehen
16.03.2006 22:48 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@pulverschmid: Hast wirklich recht!

Ausserdem bekommen Schauspieler wesentlich mehr Gage! Da lässt es sich leichter "Spielen".
Kommentar ansehen
17.03.2006 00:13 Uhr von normalo78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich wollte nur mal anmerken, daß ich ein noch größerer Held bin als @vst ;), ich habe nämlich vier Kinder *g*. Ach ja und gespielte Freundlichkeit kenne ich nicht, denn alle Freundlichkeit die mir begegnet nehme ich als angemessen an, denn mir gegenüber ist jeder freundlich. Liegt sicherlich an meinem sonnigen Wesen :D. Aus gleichem Grund spiele ich auch nie jemandem Freundlichkeit vor. Hab ich nicht nötig, den ich bin IMMER freundlich.

Gruß
Kommentar ansehen
17.03.2006 00:40 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
muha: der threat ist ja wohl zu geil ^^

naja ist ja auch wurst

finde gespielte freundlichkeit mega fett.. damit kann man die leute ultra zum durchdrehen bringen..

freundlichkeit ist eh relativ...

zuviel ist genauso schlimm wie zuwenig
wobei chuck norris macht das nichts aus :D
Kommentar ansehen
17.03.2006 09:10 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hirnfurz: ach ja, weiter, mehr.......
Kommentar ansehen
17.03.2006 12:46 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
in einem solchen: job muss man eine mauer bauen und den kunden reden lassen und sich denken "leck mich". anders geht das nicht. aber gespielte freundlichkeit kann auch den gegenüber "krank machen". mich macht diese megafreundliche gehabe bei callcentern oder in geschäften fertig. man sieht oder hört dass die angestellten scheiße drauf sind, aber sie spielen so perfekt. dass für diese erkenntnis ein psychologe nötig war, zeigt wieder die überflüssigkeit dieses berufsstandes.
Kommentar ansehen
17.03.2006 13:21 Uhr von KingBO
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@borgir: Welcher berufsstand ist überflüssig?

Ich merk das bei mir auch, wenn ich den ganzen Tag anstregende Kunden hatte, denen man am Liebsten "Scheiße" ins Gesicht gebrüllt hätte, und kein Ventil hatte, gehts mir auch mies
Kommentar ansehen
19.03.2006 18:10 Uhr von Kayne1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kann ich glauben: mußte mal (drei Jahre) bei einem Delikatessgeschäft arbeiten - und die unhöflichsten bis einfach groben Menschen bedienen (habe mehrmals ein ´f**k dich´ (ehrlich!) oder ´biste dumm oder was?´ oder ähnliches erhalten, weil ich ihnen die Aufschnitte nicht genügend hauchdünn geschnitten hatte. Mußte aber immer lächeln und freundlich sein und alles was sie nur sagten bzw verlangten zustimmen oder machen weil ´der Kunde ja immer recht hat!´ naaaa wollte aber die meisten erwürgen während ich sie so freundlich anlächelte. Es ärgert mich bis heute!
(das ist übrigens in einem amerikanischen Geschäft gewesen - eine alte Belgierin die mit mir arbeitete, hatte mir oft gesagt, in Europa wären solche Kunden die wir gewöhnlich hatten hinausgeschmissen - weiß doch nicht, ob das stimmt, aber ich wollte das wirklich mal sehen ... )

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Langzeitstudie: In Deutschland gibt es immer weniger Insekten
Fußball: Lionel Messi holt während Spiel Tablette aus Stutzen und nimmt sie ein
Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?