16.03.06 14:40 Uhr
 266
 

NRW: Insolvenzverwalter unterschlug mehr als eine Million Euro

Ein Insolvenzverwalter aus Aachen hat bei einer pleite gegangenen Firma mehr als eine Million Euro unterschlagen.

Der 64-Jährige war im Januar diesen Jahres in Grevenbroich festgenommen worden, zuvor war er sechs Monate lang flüchtig. Als er eine Hotelrechnung nicht bezahlte, konnte man ihn schließlich aufspüren.

Die Staatsanwaltschaft hat jetzt eine Klage wegen Untreue und Betrugs eingereicht.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Million, Nordrhein-Westfalen, Insolvenz
Quelle: www.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dominica: Hurrikan "Maria" fordert sieben Todesopfer
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?