16.03.06 14:25 Uhr
 24
 

Zahl der positiven Dopingtests 2005 gesunken

Im vergangenen Jahr sind insgesamt 67 Sportler positiv getestet worden. Dies bedeutet einen leichten Rückgang im Vergleich zum Vorjahr (72 Fälle).

Es wurde keine Person positiv auf EPO getestet. Cannabis, als sozial akzeptierte Droge, wurde jedoch deutlich häufiger festgestellt.

Kritik gibt es seitens der NADA (Nationale Anti-Doping-Agentur) an den internationalen Verbänden, die unzureichende Testergebnisse deutscher Sportler zu Verfügung gestellt hatten.


WebReporter: mcrocas
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Zahl, Doping
Quelle: www.faz.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ottmar Hitzfeld schließt Rückkehr zu Borussia Dortmund als Trainer aus
Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Fußball: WM-Teilnehmer Peru droht Ausschluss - Rückt dann Italien nach?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.04.2006 14:36 Uhr von deginga
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da hast du recht es gibt immer mehr Sportler die drogen nehmen.
Aber ich finde das die leute die das überprüfen übertreiben.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twilight-Star Kellan Lutz hat geheiratet
AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug
"Game of Thrones"-Star findet Aufregung um Sex-Szenen unverständlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?