16.03.06 14:25 Uhr
 23
 

Zahl der positiven Dopingtests 2005 gesunken

Im vergangenen Jahr sind insgesamt 67 Sportler positiv getestet worden. Dies bedeutet einen leichten Rückgang im Vergleich zum Vorjahr (72 Fälle).

Es wurde keine Person positiv auf EPO getestet. Cannabis, als sozial akzeptierte Droge, wurde jedoch deutlich häufiger festgestellt.

Kritik gibt es seitens der NADA (Nationale Anti-Doping-Agentur) an den internationalen Verbänden, die unzureichende Testergebnisse deutscher Sportler zu Verfügung gestellt hatten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcrocas
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Zahl, Doping
Quelle: www.faz.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Augsburg-Spieler empört mit Masturbier-Geste gegen Leipzig-Trainer
Bastian Schweinsteiger als Nachfolger von Mehmet Scholl in ARD im Gespräch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.04.2006 14:36 Uhr von deginga
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da hast du recht es gibt immer mehr Sportler die drogen nehmen.
Aber ich finde das die leute die das überprüfen übertreiben.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trotz Spannungen bürgt Bundesregierung weiterhin für Türkei-Geschäfte
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station
Ex-"DSDS"-Kandidatin von Gericht: Sie soll Polizistin geschlagen haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?