16.03.06 13:39 Uhr
 252
 

Michael Jackson gelingt es, die Neverland-Klage gegen sich zu verhindern

Michael Jackson konnte durch die Zusage, dass er die ausstehenden Gehälter seiner Angestellten auf der Neverland-Ranch zahlen würde, eine Klage gegen sich abwenden. Die Gehaltsforderungen belaufen sich auf 300.000 Dollar.

Neben dieser Summe muss Jackson noch 100.000 Dollar Zahlungsversäumniszuschlag an die Arbeitsbehörde zahlen. Damit sei die Sache für die Stelle vorerst vom Tisch.

Letzte Woche erfolgte vom Staat die Drohung, eine Klage einzureichen, falls der Sänger seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen würde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Klage, Michael Jackson, Jackson
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tochter von Michael Jackson findet: "Wir sollten Donald Trump danken"
Deutlicher Preisnachlass für "Neverland"-Ranch von Michael Jackson
Notizen zeigen, dass Michael Jackson Angst hatte, umgebracht zu werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tochter von Michael Jackson findet: "Wir sollten Donald Trump danken"
Deutlicher Preisnachlass für "Neverland"-Ranch von Michael Jackson
Notizen zeigen, dass Michael Jackson Angst hatte, umgebracht zu werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?