16.03.06 13:06 Uhr
 97
 

Hans Kremendahl, Ex-OB von Wuppertal, vor Gericht freigesprochen

Nach Ansicht eines Dortmunder Gerichts ist der Ex-OB von Wuppertal vom Vorwurf der Vorteilsnahme im Amt freizusprechen. Die Staatsanwaltschaft konnte ihm die Verantwortung für eine Großspende eines Bauinvestors im Wahlkampf 1999 nicht nachweisen.

Nachdem Kremendahl im ersten Prozess 1999 freigesprochen worden war, hob der Bundesgerichtshof dieses Urteil 2004 auf und verwies das Verfahren zur Neuverhandlung an das Dortmunder Landgericht, das ihn nun von jeglicher Schuld freigesprochen hat.


WebReporter: wl1981kenny
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Wuppertal
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

17-Jährige von Anhängern der linken Szene krankenhausreif geschlagen
Russland: Kannibalen-Pärchen verspeiste 30 Menschen
Ozeanien: Pazifikinsel Ambae von Vulkanausbruch bedroht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

17-Jährige von Anhängern der linken Szene krankenhausreif geschlagen
Dresden: Wer sich hier fotografieren lässt gewinnt 1.000 Euro
Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?