16.03.06 10:31 Uhr
 1.338
 

Bundesnetzagentur: Telekom soll Produkte für das neue VDSL-Netz nennen

In einem Interview mit dem "Tagesspiegel" hat Matthias Kurth, Präsident der Bundesnetzagentur, die Deutsche Telekom im Streit um das neue VDSL-Netz zu mehr Transparenz aufgefordert.

Wie bereits wiederholt berichtet, will die Telekom das Netz in Eigenregie aufbauen, für einige Zeit von der Regulierung befreit werden und selbst entscheiden, wen sie auf das Netz lässt und wen nicht.

Laut Matthias Kurth sei es nicht ausreichend, dass das neue Netz einfach nur schneller sei. Ein neuer Markt sei nur dann ein neuer Markt, wenn die entsprechenden Produkte und Dienstleistungen und vor allem die Nachfrage der Kunden dies bestätigten.


WebReporter: DSL-Magazin.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Telekom, Netz, Produkt, Bundesnetzagentur
Quelle: www.dsl-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt
Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.03.2006 14:37 Uhr von Pitbullowner576
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich: seh es schon wieder kommen, die telekom steckt da milliarden rein, und alle diese schmarotzerunternehmen wollen da möglichst billig oder gar umsonst ran...
Kommentar ansehen
16.03.2006 16:12 Uhr von Chriz82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Möglichkeiten vDSL alle Möglichkeiten die mit VDSL realisierbar sind, hat Bill Gates bereits in den 80er Jahren in seinem Buch "Der Weg nach vorn" beschrieben ... einfach mal reinlesen ... issn sehr interessantes Buch das die Entwicklung von damals bis in die Zukunft zeigt ... und bisher hatte Gates recht ... warum nur !??

PS: Ich will keine Werbung für das Buch machen, sonst verdient der arme Bill darann noch was.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?