16.03.06 09:42 Uhr
 757
 

Promi-Jäger nutzen Google Earth zum Informationsaustausch

Auf der Internetseite gawker.com wird der Online-Kartenservice Google Earth benutzt, um Informationen über die aktuellen Aufenthaltsorte von Berühmtheiten wie beispielsweise Lindsay Lohan und Julia Roberts weiterzugeben.

Auch die Aktivitäten der Stars an den jeweiligen Orten werden in Einzelheiten samt Datum und Zeitangabe beschrieben.

So trug eine anonyme Stalkerin am 14. März 2006 um 22:00 Uhr folgende Information auf der Seite ein: "Ich habe Julia Roberts gesehen. Sie hat mit jemandem über die Eigentumswohnungen gesprochen, die im "Downtownbystarck"-Gebäude verkauft werden... ."


WebReporter: Junginho
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Google, Prominent, Info, Jäger, Google Earth
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google Earth: Mysteriöses Gebäude in der ägyptischen Wüste sorgt für Spekulationen
Forscher findet über Google Earth mehrere Eingänge in den Untergrund des Mars
Google Earth: Eigenartige Aufnahme aus der Antarktis - Ist da ein UFO abgestürzt?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.03.2006 14:07 Uhr von indoxo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da hätte ich ne supa Idee Das sollte man für Politiker machen, damit die mal in den Genuss von totaler Überwachung kommen vielleicht bringt es sie ja dazu das Ruder noch umzureissen...
Kommentar ansehen
16.03.2006 14:15 Uhr von KSC2-303
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja Müssen die Langeweile haben...Würd mir im Traum net einfallen,sowas zu veranstalten!Wünsche denen eine tiefe Beinvenentrombose am PC,dann sehen wir weiter,(oder die).

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google Earth: Mysteriöses Gebäude in der ägyptischen Wüste sorgt für Spekulationen
Forscher findet über Google Earth mehrere Eingänge in den Untergrund des Mars
Google Earth: Eigenartige Aufnahme aus der Antarktis - Ist da ein UFO abgestürzt?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?