16.03.06 09:01 Uhr
 8.374
 

US-Ermittler sprengen Kinderporno-Ring – Opfer war 18 Monate alt

US-Ermittler konnten einen internationalen Kinderporno-Ring aushebeln. Insgesamt haben 27 Personen über einen Internet-Chatroom Kinder-Pornografie getauscht. Vier der 27 Personen konnten bereits festgenommen werden.

Die Personen befinden sich in den Ländern: Australien, Großbritannien, Kanada und den USA. Gegen alle 27 Personen wurde bereits Klage erhoben.

Außerdem wurde bekannt, dass eins der Opfer gerade einmal 18 Monate alt war. Sieben Kinder, die misshandelt wurden, sind bereits identifiziert worden.


WebReporter: THE-PUNISHER
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Kind, Opfer, Monat, Kinderporno, Ring, Ermittler
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

65 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.03.2006 01:21 Uhr von THE-PUNISHER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
18 Monate alt? Wie krank muss man sein, oder besser gesagt, wie krank ist unsere Welt. :( Hoffentlich werden die richtig bestraft.
Kommentar ansehen
16.03.2006 09:30 Uhr von PruegelJoschka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Überraschung! Also ich war fest überzeugt, daß dieses Jahr, das Jahr der einstürzenden Dächer sein wird. Das sich diese Dächer die eine Katze in Kualalumpur unter sich begraben, am besten verkauften.

Da habe ich aber die Rechnung ohne die Redakteure und den Sex gemacht. Kinderpornos scheinen doch der Bestseller zu sein ... vor allem im Journalisumus. Wie makaber ...
Kommentar ansehen
16.03.2006 09:45 Uhr von t.weuster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ring: Also einen "Ring" würde ich 27 Leute die chatten und sich videos hin und her schicken nicht nennen.
Ein "Ring" sollte schon die Pornos herstellen um ihn als "Ring" zu bezeichnen.
Für mich ist das wieder nur hochgepusht...
27 Leute mit Kinderpornos festgenommen...wie wärs mal die Arschgeigen fest zu nehmen, die so ein Zeug produzieren?
Kommentar ansehen
16.03.2006 09:46 Uhr von LiFe2sHorT
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: Ist die Frage, ob man dies einen Kinderpornoring bezeichnen kann, wenn sie "nur" KPs getauscht haben und sie nicht selber gemacht haben.
Kommentar ansehen
16.03.2006 09:59 Uhr von MajoB.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ick hoffe, Diese Perversen, auch wenn sie keinen KP-Ring bilden, für immer in der Psychatrie landen und später in der Hölle schmoren. Wäre wünschenswert, wenn mehr Ringe gesprengt werden und auch mal die Poduzenten solcher kranken Videos verhaftet werden.
Kommentar ansehen
16.03.2006 10:18 Uhr von Joeiiii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Vorredner: Eure Meinung verwundert mich ein bißchen. Sonst wird doch auch immer gleich nach Kastration und Todesstrafe gerufen. Aber was ist heute los? Jetzt heißt es nur das wird hochgepusht.

HALLO!!!!!! Kinderpornos!!!!!!! Nur weil die die Pornos nicht selber hergestellt haben ist es trotzdem ein VERBRECHEN!!!!!! Es ist verboten Kinderpornos zu drehen, zu besitzen, sie zu vertreiben....sogar indem man nach Kinderpornos sucht macht man sich schon strafbar. Und das auch zu Recht.

Ob man diese 27 A****löcher nun Ring nennen soll/kann/darf ist wohl mehr als nebensächlich. Hier sind mal wieder Kinder die Opfer, und das jüngste gerade mal 18 Monate alt. Ich möchte mal sehen was ihr sagen würdet wenn eure eigenen Kinder betroffen wären. Wäre es dann auch nur hochgepusht? Wohl kaum.

@ matthias1979
>>Krank ist so eine Ansichtssache. Ich z.B. finde Leute krank, die die Verhaltensweisen anderer als krank empfinden und die Missionarsstellung.<<

Wie der Autor sein Kommentar gemeint hat dürfte wohl 99,999% aller Menschen die das hier lesen klar sein. Wenn du dazu sagst es wäre Ansichtssache, dann hast du entweder die News nicht gelesen oder sie nicht verstanden.

Kinderpornos zu besitzen IST krank, das ist KEINE Ansichtssache!!!!!!

Bei dem Kommentar könnte man ja fast denken daß du.......... Ich werde es mir verkneifen das auszusprechen.
Kommentar ansehen
16.03.2006 10:23 Uhr von MIgg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Joeiiii: Genau das dachte ich mir auch. Komisch, dass mehrere Leute auf die gleiche Idee kommen. Vielleicht mal vorsichtig sein, was man so von sich gibt
Kommentar ansehen
16.03.2006 10:33 Uhr von Klaus Helfrich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So ist das wenn man die einfachsten Sachverhalte nicht richtig wiedergeben kann:

Zitat Quelle:
"Dazu hätten auch Video-Aufnahmen oder Live-Shows mit Kindern gehört."

Wie ist wohl der Ausdruck "Live-Shows" zu verstehen?

Hier drehte es sich nicht nur um den Austausch von Kinder-Pornographie sondern um das zeitgleiche Betrachten von Ereignissen.

Siehe auch:

http://reuters.myway.com/...

Die Meldung hatte ich schon gestern Abend gelesen, aber ich weigere mich, aus solchen Nachrichten noch Kapital zu schlagen - naja einige sind sich für nichts zu schade, z.B. die Netzeitung
Kommentar ansehen
16.03.2006 10:50 Uhr von skipper4u
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur mal so nebenbei http://www.onlinepetitionen.de
Schaut mal drauf und vielleicht beteiligt sich ja der ein oder andere.
Kommentar ansehen
16.03.2006 11:00 Uhr von mk23
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@PruegelJoschka: ist doch aber besser als wenn man das thema totschweigt oder bist du der meinung mann sollte lieber nicht hinsehen wenn sowas passiert ??? die meisten dieser vorfälle schaffen es eh nicht in die medien ,du musst dich mal schlau machen wie viele kinder nur in der brd jedes jahr misbraucht werden wenn die alle in die medien kähmen würde im tv nichts mehr anderes laufen.
Kommentar ansehen
16.03.2006 11:04 Uhr von PruegelJoschka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mk23: Tja, man könnte auch über wichtige Sachen berichten, mit denen sich die Justiz nicht bereits auseinander setzt. Aber die verkaufen sich halt nicht so gut ... jeden Tag 2 Kinderficker und die Auflage ist verkauft ...
Kommentar ansehen
16.03.2006 11:21 Uhr von Jani22
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ansichtssache??? Es ist und bleibt einfach nur krank sich Kinderpornos reinzuziehen, zu verkaufen, oder zu produzieren!!! Ich gebe MajoB und Joeiii volles Recht! Besser kann man es nicht ausdrücken.
Und jeder andere der denkt das es Ansichtssache wär hat sie auch nicht mehr alle!!!
Kommentar ansehen
16.03.2006 12:01 Uhr von goat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
MajoB: Es scheint so, als hättest Du entweder keine Ahnung, was eine Psychatrie überhaupt ist oder Du bist immer noch Auf der Schiene von Annodazumal in den schlechten Filmen...

Eine Psychatrie ist im Grunde genommen nichts anderes als ein Krankehaus, in dem Menschen behandelt werden, die zum Beispiel unter Magersucht leiden oder unter diversen Phobien (sei es die gegen enge Räume oder weite Plätze)

Eben Leute, die für diese Umwelt psychisch nicht stabil genug sind. Die schwereren Fälle sprich diejenigen das sind die Menschen, die man nicht vor anderen, sondern vor sich selbst schützen muß, weil sie sich etwas antun würden.

Und Du willst mir jetzt allen Ernstes erzählen, daß Du solche perversen Leute, die Kinder schänden in so ein Krankenhaus stecken möchtest? Was für die auch noch ein Freifahrtschein ist? Wie sieht es denn aus in Deutschland? Entweder Gefängnis oder Therapie für solche Schweine. Klar: nehmen wir die Therapie und wenn wir rauskommen schnappen wir uns gleich das nächste Kind...

Es scheinen einige echt noch nicht begriffen zu haben: Das ist keine Krankheit, die behandelt werden muß, sondern eine perverse sexuelle Neigung. Die gehören in den Knast und sonst nirgendwo hin!
Kommentar ansehen
16.03.2006 12:01 Uhr von Mr.Q
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Solchen perversen Schweinen müsste [edit;silence_sux]. Egal ob sie sich sowas "nur" angucken oder sogar selber produzieren.
Kommentar ansehen
16.03.2006 12:19 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unfassbar: hoffentlich stecken sie die lebenslänglich hinter schwedische gardinen
Kommentar ansehen
16.03.2006 13:10 Uhr von Maike10
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jeder muß: jeder soll und muß bei dem kleinsten Verdacht das so etwas irgendwo passiert den vorfall melden.
Keiner darf aus falscher scham die Augen zumachen und wegsehen.
Und je mehr Aufmerksamkeit in den Medien bekannt gemacht werden wo etwas aufgedckt wurde schreckt vielleicht Neutätet ab.

Eine Strafe für so etwas kann gar nicht hoch genug sein.
Kommentar ansehen
16.03.2006 14:40 Uhr von PruegelJoschka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Maike10: Ja, zeigt eure Nachbarn an und jeden den ihr nicht mögt. Und dann auch noch in den Medien propagieren, die Menschen noch mehr Paranoid machen und dann Kameras in jedem Haushalt installieren ...

Komm schon, übertreibs nicht. Es ist eine ecklige Art von Verbrechen ...aber NUR eine ... und ich erspare es mir den Rest von Körperverletzung bis zum Organraub aufzuzählen ... vor allem solche, bei denen die Opfer viel schlimmer dran sind ...
Kommentar ansehen
16.03.2006 14:53 Uhr von janstapel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
[edit;xmaryx]
Kommentar ansehen
16.03.2006 14:54 Uhr von Der Erleuchter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@goat: Eine forensische Psychatrie ist aber auch nichts anderes als ne psychatrische Klinik, nur dass dort eben die Straftäter dort besser gesichert sind.

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
16.03.2006 14:59 Uhr von janstapel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich meinte vorwiegend die autoren der beiträge 1-9 und so
Kommentar ansehen
16.03.2006 15:58 Uhr von erztirter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
skipper4u: Wer eure Petition unterstützt macht sich an der Repression der Sexualität Jugendlicher mitschuldig. Distanziert euch von der Anhebung von Schutzaltersgrenzen und Kinderpronographiealter auf 18, dann können wir darüber reden.


--> http://www.rklambda.at/...
Kommentar ansehen
16.03.2006 16:25 Uhr von matth46
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Making child pornography carries a minimum 15-year prison sentence." (Quelle: Reuters)
Kommentar ansehen
16.03.2006 16:26 Uhr von selk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich faß es nicht es darf ja wohl nicht wahr sein,daß so ein dreck auch nur ansatzweise -direkt oder indirekt- verteidigt wird!!
wer so krank ist wie diese pädophilen,ob sie einen ring bilden oder nicht ist doch völlig egal, der gehört auf jeden fall therapiert [edit;silence_sux] und einigen von euch wichtigtuern kann ich nur sagen: pfui teufel, ihr solltet euch was schämen, denn eine gebrochene kinderseele zu kitten ist so gut wie unmöglich, und wenn, dann nur unter großem aufwand,verbunden mit sehr hohen kosten..also, mir wird wirklich übel,wenn ich mir vorstelle,wie ihr vor eurem pc sitzt und solchen müll von euch gebt!!
Kommentar ansehen
16.03.2006 16:33 Uhr von erztirter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@selk: Zieh nach USA.

Da wird Kids und vor allem Jugendlichen die ihre Sexualität untereinander ausleben mit der von dir genannten Methode die Sexualität "ausgetrieben".
Was die Therapie von der Therapie kosten würde möchte ich dem Fall nicht wissen ...

--> http://www.heise.de/...

Immer schön vorsichtig sein mit dem was man fordert.
Kommentar ansehen
16.03.2006 16:34 Uhr von lonezealot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ekelerregend und abartig: zu @ matthias1979
"Krank ist so eine Ansichtssache. Ich z.B. finde Leute krank, die die Verhaltensweisen anderer als krank empfinden und die Missionarsstellung. ^^ "

So reden eigentlich nur Menschen die für Kindesmissbrauch (Kinderpornografie) eine gewisse Symphatie empfinden.
Derartige Perversitäten sind nicht diskutierfähig.
.
Wenn diese Wesen nach US-Recht verurteilt werden, haben sie sicher nichts zu lachen.

Refresh |<-- <-   1-25/65   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?