15.03.06 15:51 Uhr
 148
 

Griechenland: Öffentliches Leben durch Streiks fast lahmgelegt

Seit heute Morgen geht in Griechenland fast gar nichts mehr. Das öffentliche Leben wird durch die landesweiten Streiks stark behindert. Dies betrifft insbesondere die Inlandsflüge, die fast zu drei Vierteln gestrichen wurden.

Die öffentlichen Verkehrsmittel, wie Eisenbahn und U-Bahn in Athen, und auch die Post werden bestreikt.

Ebenso wird mit Schließungen von Schulen, Universitäten und Ministerien gegen den Abbau von Arbeitsplätzen und gegen die Einkommenspolitik der Regierung protestiert. Kundgebungen sind für alle großen Städte geplant.


WebReporter: Shila
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Leben, Griechenland, Streik, Grieche
Quelle: www.mdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paketdienste erwägen für Klingeln an Haustür Extra-Gebühren zu erheben
Rumänien ist überraschenderweise Europas Wachstumsmeister
Niki Lauda möchte nun insolvente Fluglinie Niki übernehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.03.2006 16:34 Uhr von pekno
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch bei uns? Zu solchen massenhaften Streiks kann es auch bei uns kommen. Die Voraussetzungen für Streiks sind jedenfalls gegeben.
Kommentar ansehen
15.03.2006 17:06 Uhr von Där_Grieche
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich sag´s mal so: Griechenland ist im einiges kleiner als Deutschland. Überleg mal, wie viele leute hier streiken müssteb, damit alles lahmliegt. Hier so viele Leute so was von faul, da passiert garnichts...leider.
Kommentar ansehen
15.03.2006 19:49 Uhr von DaggetTheBeaver
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Där_Grieche: Die richtigen Es kommt nicht auf die menge an, sondern auf die strikenden personen. Wenn ärzte, polizisten, bahnführer, lkw-fahrer und piloten streiken würden, würdest du deutschland auch kleinkriegen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Football: NFL-Profi macht "Geist" für positive Dopingprobe verantwortlich
München: Reißverschluss wird Mann zum Verhängnis - Penis eingeklemmt
"Mahnmal"-Künstler muss Abstand zu Haus von AfD-Politiker Björn Höcke halten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?