15.03.06 13:34 Uhr
 3.247
 

Open Source-Projekt entzieht Firmware-Hersteller die Lizenz

Auf Grund mehrfacher Verletzungen der für Open Source gängigen Lizenz (GPL) hat das Projekt OpenWrt, das sich mit Firmware für WLAN-Router beschäftigt, der Firma Sveasoft die Lizenz zur weiteren Verwendung ihrer Software entzogen.

Entgegen den Bestimmungen der Lizenz gab Sveasoft in der Vergangenheit nur binäre Versionen der weiterentwickelten Software und, wenn überhaupt, nur veraltete Source Codes an Beta-Tester ab. Trotz des Lizenzentzugs führt die Firma den Vertrieb fort.

Sveasoft wirft seinerseits dem Projekt vor, proprietäre Codes unter die GPL gestellt und Codes von Sveasoft ohne Kennzeichnung übernommen zu haben. OpenWrt-Entwickler Felix Fietkau sieht diese Vorwürfe als nicht haltbar.


WebReporter: brenda2004
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Hersteller, Projekt, Lizenz, Firmware, Open Source
Quelle: www.linux-community.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.03.2006 13:04 Uhr von brenda2004
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein schönes Beispiel dafür, wo es sich mal um wirkliche Urheberrechtsverletzung handelt (ganz im Gegenteil zu den häufig in den Medien behandelten).
Ich hoffe, dass der vielleicht anschließende Prozess im Sinne der OpenWrt-Entwickler läuft.
Kommentar ansehen
15.03.2006 15:41 Uhr von spackenkontrolle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schlimm! Nein, echt sowas! Wo soll das noch hinführen ?!?
Kommentar ansehen
15.03.2006 16:15 Uhr von stranger2200
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dämliche meinung des autors (nt): #1
Kommentar ansehen
15.03.2006 16:23 Uhr von ooo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also, um das mal zu erklären. Sveasoft stellt für verschieden Linksysrouter eine Firmware her die ursprünglich von Linksys geschrieben wurde. Linksys musste dann aber den Sourcecode der Firmware veröffentlichen, da diese auf Linux basiert, und daher unter GPL steht. Diese besagt übrigens, das wenn man eine Binary veröffentlicht, auch den Sourcecode veröffentlichen muss. Also im Prinzip hat Linksys als erstes einen Verstoß begannen. Als dann der Sourcecode freigegeben wurde hat Sveasoft einfach diesen Code genommen, und als eigenständiges Projekt verkauft.
Kommentar ansehen
15.03.2006 19:30 Uhr von brenda2004
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
siehe letzten post: Und eben letzteres gehört verboten.
Kommentar ansehen
15.03.2006 19:31 Uhr von brenda2004
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dämliche meinung des fremden: #3
Kommentar ansehen
15.03.2006 19:42 Uhr von babyboomer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht nur OpenWRT: Es ist ja nicht so, daß nur OpenWRT davon betroffen ist. Den Diskussionen nach zu urteilen, die regelmäßig dazu geführt werden, wirft Sveasoft auch anderen Projekten wie z.B. DD-WRT vor, Teile seines Codes zu nutzen, ohne ihn als Urheber zu nennen. Umgekehrt scheint er sich auch am GPL Code anderer Projekte zu bedienen, ohne das zu erwähnen und ohne das Ergebnis wieder unter GPL zu veröffentlichen.
Kommentar ansehen
15.03.2006 19:58 Uhr von stranger2200
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@brenda: Jetzt muss ich zurückziehen. Beim zweiten Durchlesen habe ich gesehen, dass du ja nur verallgemeinerst und nicht auf die Millionen deutschen Emulenutzer anspielst. Hätte ich das vorher gewußt, wärs mir nicht mal nen Kommentar wert gewesen.

Grüße
Kommentar ansehen
16.03.2006 07:19 Uhr von untertage
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
James von SS war schon immer ein Gangster ich erinnere nur an die Versuche, Seiten die die Firmware angeboten zu haben schließen zu lassen oder der Stress mit TheIndividual der die Szene immer nett mit der FW (ohne Backdoors) versorgt hat.

Man durfte zwar nett zahlen, aber sobald man den Quellcode oder die Firmware weitergegeben hatte (was ja angeblich zulässig gewesen wäre) wurden besagte User einfach gesperrt.

Diskussionen in anderen Firmen über getaggte Firmware oder Checksummen- User wurden gesperrt.

Ja, wir hatten schon eine Menge Spass mit James...

Danke besonders an Dich TheIndividual, Brainslayer, Testsieger und alle anderen für Eure Untertstützung über die Jahre: http://slashdot.org/~TheIndividual/journal/

Ich sag nur: 251mW statt 28mW

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?