15.03.06 13:23 Uhr
 90
 

Tarifstreit im öffentlichen Dienst von Niedersachsen beigelegt

Der Tarifstreit im öffentlichen Dienst des Landes Niedersachsen ist nach viereinhalb Wochen beigelegt. Es wurde dabei ein Kompromiss erzielt, der besagt, dass sich die Arbeitszeit künftig nach der individuellen Belastung der Arbeitnehmer richten soll.

Das ist das Ergebnis der ersten Schlichtung in einem Tarifstreit im öffentlichen Dienst Deutschlands. Der Kompromiss gilt allerdings nur für die Kommunen des Landes Niedersachsen.


WebReporter: steto123
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Dienst, Niedersachsen, Tarif, Tarifstreit
Quelle: www.faz.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hauptstadtflughafen BER soll im Herbst 2020 eröffnen
Alibaba: Dir gefällt ein Auto - Mach ein Foto und zieh es aus dem Automaten
Erotikhändler "Beate Uhse" meldet Insolvenz an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Telekomaufsicht FCC hat Gleichbehandlung von Daten im Netz abgeschafft
Konkurs von Bitcoinbörse Mt.Gox macht Besitzer zum Millärdär
Tausende Polizisten in NRW an Silvester im Einsatz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?