15.03.06 11:56 Uhr
 418
 

Gehirnverletzungen mit Peptiden heilen

Forschern des Massachussetts Institute of Technology (MIT) ist es im Tierversuch gelungen, Nervenzellen in verletzten Bereichen des Gehirns wiederherzustellen.

Sie entfernten dazu den Versuchstieren Nervenzellen, die für das Sehen verantwortlich sind und injizierten in den verletzten Bereich eine Peptidlösung.

Es bildete sich dadurch eine Gitterstruktur aus, durch die bis zu 30.000 Nervenverbindungen wiederhergestellt werden konnten. Der Therapieansatz erweist sich damit als vielversprechend zur Heilung von Hirn- und Rückenmarksverletzungen beim Menschen.


WebReporter: Darmok69
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gehirn
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher: Extreme Diät kann Typ 2 Diabetes wieder heilen
Probleme bei der Vollnarkose an Uniklinik Magdeburg: Patienten wachen zu früh auf
WHO-Prognose: Bis 2050 weltweit über 150 Millionen Menschen an Demenz erkrankt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.03.2006 15:25 Uhr von PruegelJoschka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was sind denn Peptide? Habe bei Wikipedia nachgeschaut und biologisch gesehen scheinen sie als "Event"-Stoffe zu fungieren. Sie können Schmerzstillend sein, andere sind wiedrum Hormone.

Wenn man nun so die Entwicklung von Nervenzellen anregen könnte wäre das toll. Alerdings gibt es schon einen sinvollen Grund, weswegen die Natur eine regeneration der Nervenzellen unterbindet. Naja, solange es hilft und nicht zu Mutationen->Krebs führt, wird es wohl besser sein als nichts ...
Kommentar ansehen
15.03.2006 20:09 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@pruegeljoschka: peptide sind chemische verbindungen die bei der verknüpfung von aminosäuren entstehen. also eiweißverbindungen.
Kommentar ansehen
16.03.2006 08:19 Uhr von PruegelJoschka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bogir: Danke. Chemie war mein Hassfach, also wirst Du verstehen, daß mir diese Erklärung nur bedingt was nutzt, zudem ich Bio abgewählt habe :-)
Kommentar ansehen
16.03.2006 23:02 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr gut: Kann man seine grauen Zellen doch wieder aufmöbeln!

Na dann mal her mit den Peptiden:-)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eichstätt: Nicht einmal Oberbürgermeister kann sich noch Haus dort leisten
Fußball: Fünftligist Rot-Weiss Frankfurt entlässt Trainer Mario Basler
Deutscher Modedesigner Otto Kern im Alter von 67 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?