15.03.06 10:47 Uhr
 573
 

T-DSL-Upgrades bis Ende März kostenlos

Noch bis Ende des Monats erlaubt die T-Com einen Umstieg auf den nächsthöheren T-DSL-Anschluss, ohne dass man 49,95 Euro dafür zahlen muss. Diese Kosten fallen normalerweise für ein Upgrade an, werden jetzt aber im Rahmen einer Aktion erlassen.

Davon können all jene profitieren, die derzeit ihren T-DSL-Anschluss aufrüsten wollen. Das ist sowohl von T-DSL 1000 auf 2000 als auch von 2000 auf 6000 möglich.

Mehrkosten entstehen nur durch den geringfügig teureren Anschluss: Statt 16,99 Euro für T-DSL 1000 fallen 19,99 Euro im Monat für T-DSL 2000 an, für einen 6000er-Anschluss zahlt man 24,99 Euro im Monat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DSL-Magazin.de
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Ende, DSL, März, Upgrade
Quelle: www.dsl-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU-Rekordstrafe gegen Google wegen Marktmachtsmissbrauch von 2,42 Milliarden Eur
Google möchte E-Mail-Scanning zu Werbezwecken einstellen
US-Behördenseiten gehackt: "Ich liebe den Islamischen Staat"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.03.2006 15:02 Uhr von piff paff puff
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da hab ich doch mal ganz schnell von meiner 2000 flat auf die 6000 flat gewechselt.

Kommentar ansehen
15.03.2006 16:21 Uhr von dragon08
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Würde Ich gerne: aber Wechsel nicht möglich , weil bei Mir eben leider DSL nur eingeschränkt möglich.
Aber liebers 1000er als gar kein DSL




.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?