15.03.06 14:21 Uhr
 322
 

Geburtenzahl in Deutschland war nach dem Krieg nie geringer

Gerade einmal rund 676.000 Kinder kamen im Jahr 2005 in Deutschland auf die Welt, wie eine Tageszeitung eine Prognose des Statistischen Bundesamtes vorwegnimmt. Das sind 30.000 Kinder weniger als ein Jahr zuvor - Negativrekord nach 1946.

Wenn man die Zahlen von BRD und der DDR im Jahre 1964 addiert, stellt dies eine Halbierung gegenüber der heutigen Zahl dar. Mit 8,5 Geburten pro 1.000 Einwohnern hat Deutschland 2004 auch schon den europäischen Negativrekord gemacht.

Frankreich und England haben eine um die Hälfte höhere Geburtenzahl.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Der Erleuchter
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Krieg, Geburt
Quelle: www.faz.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ThyssenKrupp will den Aufzug neu erfinden: Vertikal und horizontal ohne Seile
Zwölf Grad: Kältester Sommer in Moskau seit dem Jahr 1879
Seltenes blaues biolumineszentes Plankton an der Küste von Wales zu sehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.03.2006 14:24 Uhr von Klostervorsteher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Liegt wohl an der Homoehe, hahaha!
Kommentar ansehen
15.03.2006 15:04 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hallo: leidensgenosse :-))
Kommentar ansehen
15.03.2006 15:05 Uhr von Klostervorsteher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@zeus: Daran liegt es wohl leider wirklich.
Kommentar ansehen
15.03.2006 19:18 Uhr von Aquilibrium
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist eine Schande auf dieser Welt noch Kinder auszusetzten. Für mich absolut verantwortungslos! Ich liebe zwar Kinder aber eine positive Zukunft wird es hier auf der Welt nicht haben.

...Gewaltverherrlichung
...Atomwaffen
...Umweltverschmutzung
...Moderne Sklaverei des Staates (der Steuermensch zum melken)
...primitive zivilisierte Welt
...Rückentwicklung im Denken
...Keine Weisheit oder Rethorik im Unterricht
...Düstere Zukunft von Weltwirtschaftskriese bis zum atomaren 3. Weltkrieg (was sehr wahrscheinlich eintreten wird)
...Korruption durch die Polizei
...Missbrauch durch Behörden
...Der Staat gehört bereits der Mafia (Tatsache in Geheimberichten) deshalb wird auch der Steuerzahler geschröpft bis zum umfallen!
...Hitlers "Gläserner Mensch" ist Realität geworden
...Drogenwahn (weil Kids keine Hoffnung sehen)
...Dichtes Elektrosmok durch Handymasten (Mikrowellen) greift Körperzellen an und erhöht das Krebsrisiko (BEWIESEN!). Löscht Neuronen im Gehirn, der Mensch verblödet (BEWIESEN!). Die Milliarden-Lobby der Handyentwickler kann die WHO nicht stoppen.
...Die Pharma-Lobby macht Menschen von Ihren Produkten abhängig umso dauerhaft Geldzuverdienen. Der Menschliche Körper hat durchschnittlich 60-80 chemische Fremdsubstanzen im Blut dies führt in Wirklichkeit zu erhöhten Krankeitserscheinungen. Weiterhin werden Top-Genetiker unterhalten die fähig sind neue Viren- und Bakterienstämme zu erschaffen Beispiel Vogelgrippe (Influenza-Art) und in der Umwelt auszusetzen (Geheimbericht!) Ein kranker Mensch ist ein guter Mensch (Pharma-Lobby-Spruch)!

Tatsache ist die Welt ist weder frei noch gut. Ich werde erst dann ein Kind auf diese Welt aussetzen wenn all diese Übel beseitigt worden sind (bis dahin werde ich wahrscheinlich bereits tot sein)

gez. Äquilibrium
Freiheit im Namen des Menschen
Kommentar ansehen
15.03.2006 23:41 Uhr von moppsi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Weise Worte von Aquilibrium: Kann dem nur zustimmen!
Kommentar ansehen
27.03.2006 05:00 Uhr von Jcw0905
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Wunder Wer kann es sich denn heute noch leisten, ein Kind zu bekommen und grosszuziehen und diesem dann auch noch wirklich langfristig ein vernünftiges Leben bieten zu können?
Kommentar ansehen
27.03.2006 06:01 Uhr von CyrusDaVirus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Aquilibrium und konsorten: Ihr seid der Grund für den untergang, denn ihr seid Deutschland.

Ein Volk von ängstlichen, depressiven, geizigen Weicheiern. Wenn das der Führer wuesste.

Ich kenn leute die ziehen massig Kinder gross. Wie koennen sie sich das leisten?;) Hmm. sie fahren halt nicht die besten Autos(wenn überhaupt), kaufen ihren Kindern nicht jedes besch. Spielzeug. Verwöhnen und vorallem Verweichlichen ihre Kinder nicht so. Füllen ihr Leben nicht mit nichtssagendem Inhalt.

Sie Konzentrieren sich auf die wichtigen Dinge.

Zeit fuer die Deutschen wieder härter zu werden, die ansprueche zu senken. Die fetten Jahre sind nunmal vorbei, aber was Afrikaner mit paar Euro koennen, sollten wir auch schaffen.
Kommentar ansehen
27.03.2006 06:35 Uhr von port
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@cyrus: Sehr wahre Worte von dir!

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?