14.03.06 21:48 Uhr
 70
 

Gazastreifen: Entführter Mitarbeiter des Roten Kreuzes wieder frei

Nachdem am Dienstag ein Schweizer Mitarbeiter des Roten Kreuzes von bewaffneten Palästinensern entführt worden war, befindet er sich nun wieder auf freiem Fuß. Dies wurde vor kurzem bekannt gegeben.

Ein paar von den übrigen Geiseln (darunter drei Franzosen, zwei Koreaner, zwei Australier sowie ein Kanadier) wurden ebenfalls freigelassen.

Zu dem Vorfall kam es, nachdem israelische Soldaten in ein palästinensisches Gefängnis vorgedrungen waren (ssn berichtete).


WebReporter: -mysterious-
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mitarbeiter, Kreuz, Gazastreifen
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD
Kalbsleber eingepackt, Obst bezahlt - 208.000 Euro Strafe
Russlands Position in Syrien ist unsicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?