14.03.06 20:36 Uhr
 3.024
 

Abt tuned den Skoda Octavia RS - Mehr Leistung, weniger Verbrauch

Die Tuningfirma Abt bietet nun ein Tuning für den Skoda Oktavia RS an. Das Angebot reicht vom Standardtuning, bei dem die PS-Zahl von 200 auf 240 steigt, über eine Optimierung des Spritverbrauchs bis hin zum Tieferlegen des Wagens.

Wer mehr als 240 PS haben möchte, dem bietet Abt einen Abgasturbolader mit Ladeluftkühlung an, um den Motor auf 270 PS und ein maximales Drehmoment von 350 Nm zu treiben. Dann kann man aus dem Stand in 6,5 Sekunden auf 100 km/h beschleunigen.

Um den Verbrauch von Benzin einzudämmen, wird die so genannte IS-Technologie verwendet, mit der Einsparungen von bis zu vier Litern pro 100 km möglich sein sollen.


WebReporter: Lighthousekeeper
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Leistung, Verbrauch, Skoda
Quelle: www.automotorundsport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADAC: 90 Millionen-Euro-Steuernachzahlung angeordnet
Sparkurs: ADAC will 400 Stellen streichen
Japan: Dieselautoverkäufe steigen drastisch an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2006 19:25 Uhr von Lighthousekeeper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es klingt alles super, aber das Aussehen eines Autos spielt bei mir auch eine sehr wichtige Rolle und dies trifft in diesem Fall nicht meinen Geschmack. Dennoch sollte man die Angebote von Abt im Auge behalten, denn es wird sicherlich nicht das letzte sein, das sich auf einen Skoda bezieht.
Kommentar ansehen
14.03.2006 23:03 Uhr von style17
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Skoda: Endlich mal was neues, muss ja nicht immer ein Golf sein!
Kommentar ansehen
16.03.2006 15:39 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Optimierung des Spritverbrauch? Man sollte meinen, daß das der Hersteller für einen Wagenkäufer schon macht!?!
Kommentar ansehen
16.03.2006 22:23 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nicht schlecht, wenn man bedenkt, wie diese Autos vor 30 Jahren aussahen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?