14.03.06 18:11 Uhr
 427
 

Saarlouis: 17-Jähriger tötete 46-jährigen Mann

Wie erst am Dienstag bekannt wurde, soll bereits am sechsten März dieses Jahres ein 17-jähriger Jugendlicher in Saarlouis einen 46-jährigen Mann aus Notwehr getötet haben, nachdem sich dieser in sexueller Absicht dem Tatverdächtigen genähert hat.

Im Verlauf einer handgreiflichen Auseinandersetzung verletzte der Teenager den Mann am Kopf, würgte und knebelte ihn, woran das Opfer laut Obduktionsbericht erstickte.

Der Jugendliche rief selbst bei der Polizei an und meldete, dass eine Leiche in der Wohnung liege. Obwohl er sich mit falschen Personalien identifizierte, konnte er aufgrund von Zeugenaussagen von der Polizei verhaftet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
BGH: Potsdamer Gericht muss Sicherungsverwahrung für Kindsmörder erneut prüfen
Unfall: Hunderte Ferkel sterben auf Autobahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?