14.03.06 15:46 Uhr
 519
 

VW: Google Earth vielleicht bald auch als Navigation im Auto

Google, Nvidia und Volkswagen haben sich in den USA zusammen gesetzt um ein photorealistisches Navigationssystem zu entwickeln. Basis dafür ist das bekannte Google Earth System, das kostenfrei verfügbar ist.

Der Benutzer soll in einer 3D Landschaft mit photorealistischen Bildern dabei von Punkt A nach Punkt B geführt werden. Verkehrs- und Wetterdaten sollen dabei mit einer Internetschnittstelle direkt integriert werden.

Natürlich werden auch Dienstleister, wie Tankstellen (mit den Kraftstoffpreisen), Hotels usw. dargestellt. Ob das System serienreif wird, ist noch nicht entschieden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dfritz79
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Google, VW, Navigation, Google Earth
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google Earth: Mysteriöses Gebäude in der ägyptischen Wüste sorgt für Spekulationen
Forscher findet über Google Earth mehrere Eingänge in den Untergrund des Mars
Google Earth: Eigenartige Aufnahme aus der Antarktis - Ist da ein UFO abgestürzt?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2006 15:35 Uhr von dfritz79
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wow, aussehen tut das ganze ja schon sehr gut. Ich befürchte allerdings, das die Konzentration dann mehr dem Navi zählt, als der Strasse.
Kommentar ansehen
14.03.2006 17:12 Uhr von style17
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Google Earth: Find ich cool und gut! Dann kann man sich von oben ein Bild machen!
Kommentar ansehen
14.03.2006 17:39 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fotorealistisch: Fotorealistisch ist ja ganz gut. Aber da kommt man mit den 400mhz Pocket PC´s von heutzutage nicht sehr weit.
Da fängt das wohl sicherlich bei 1 GhZ an.
Die Navis sind ja recht gut, aber halt die Grafik ist es nicht. Schön zu lesen das diese nun besser wird.
Kommentar ansehen
16.03.2006 15:51 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei der Genauigkeit: von Google Earth in manchen Gebieten kannst du dein Ziel in einem Radius von 50 KM erfragen...
Kommentar ansehen
16.03.2006 21:49 Uhr von Mortanus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist doch schon lange ein Thema! Das mich immer mehr nervt!Dann geht es doch nicht nd dann beschwert scih jemand entweder die bringen den schrott endlcih seriernreif oder sie sollen es lassen!!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google Earth: Mysteriöses Gebäude in der ägyptischen Wüste sorgt für Spekulationen
Forscher findet über Google Earth mehrere Eingänge in den Untergrund des Mars
Google Earth: Eigenartige Aufnahme aus der Antarktis - Ist da ein UFO abgestürzt?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?